Sauce Bolognese I

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Sauce Bolognese I
Kategorien: Ausprobiert, Saucen
Menge: 6 Portionen

Zutaten

2Essl. Kaltgepresstes Olivenöl
400Gramm Räucherwurst
600Gramm Mageres Rinderhack
1groß. Zwiebel, fein gehackt
1  Selleriestange, fein gewürfelt
1Essl. Tomatenmark
800Gramm Dosentomaten
3  Knoblauchzehen oder nach Geschmack, fein gehackt
1  Schwach gehäufter EL getrockneter Oregano
150ml Rotwein
1groß. Kräutersträusschen
   Salz und Pfeffer

Quelle

 Linda Collister
 Saucen über alles; Müller Rüschlikon
 ISBN 3-275-01251-7
 Erfasst *RK* 25.02.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

Das Öl in einem großen Topf mit dickem Boden erhitzen. Die Würste der Länge nach aufschneiden, die Haut abziehen und das Fleisch aufschneiden. Das Brät in dem Öl rasch anbräunen, aus dem Topf nehmen und abtropfen lassen. Das Rinderhack in den Topf geben und gut anbräunen, dann mit einem Schaumlöffel herausheben und das Fett in den Topf abtropfen lassen.

Die Hitze reduzieren, die Zwiebel und den Sellerie hineingeben und unter häufigem Umrühren langsam gardünsten. Das Tomatenmark dazurühren, 1 Minute garen, die Tomaten hinzufügen und grob zerdrücken.

Brät und Hackfleisch wieder in den Topf geben und die restlichen Zutaten hinzufügen. Leicht pfeffern, aber jetzt noch nicht salzen, da die Würste die Sauce würzen.

Die Mischung unter sorgfältigem Rühren zum Kochen bringen und zugedeckt 2 Stunden entweder auf dem Herd oder auf der unteren Leiste des Ofens leise köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Die fertige Sauce muss dick und konzentriert sein. Diese Sauce schmeckt am besten, wenn man sie rasch abkühlt, über Nacht in den Kühlschrank stellt und vor dem Servieren nochmals erhitzt.

Sie kann 1 Monat tiefgefroren aufbewahrt werden.

Mit dicken Spaghetti und frisch geriebenem Parmesan oder zu Polenta oder braunem Reis servieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 22.05.2008 von / created on 05/22/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de