Saiblingfilets mit Trauben in Rieslingsauce

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Saiblingfilets mit Trauben in Rieslingsauce
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

300Gramm Zuckerschoten
1/2Teel. Meersalz
2  Tomaten
300Gramm Weisse Traubenbeeren
4  Saiblingfilets je ca. 140 g (ersatzweise
   -- Lachsforellenfilets)
2Essl. Butter
1  Schalotte
1/4Ltr. Trockener Riesling
1/4Ltr. Fischfond
300Gramm Creme double
   Weisser Pfeffer aus der Mühle
1Prise Cayennepfeffer

Quelle

 Heinz Imhof
 Fisch, Die besten Rezepte; Bassermann
 ISBN 3-8094-1128-0
 Erfasst *RK* 02.01.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

l. Die Zuckerschoten putzen, waschen und in leicht gesalzenem Wasser etwa 2 Minuten blanchieren.

2. Die Tomaten in kochendem Wasser kurz blanchieren, kalt abschrecken und enthäuten. Die Tomaten anschliessend halbieren, vom Stielansatz befreien, entkernen und achteln. Die Trauben waschen, enthäuten, halbieren und entkernen.

3. Die Saiblingfilets auf die Hautseite legen, die eventuell noch vorhandenen Gräten mit einer Pinzette entfernen und die Haut mit einem Messer vom Filet lösen. Die Filets abspülen und trockentupfen.

4. Eine ofenfeste Form mit etwas Butter ausstreichen, die Filets hineinlegen und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Trauben dazugeben. Die Form mit Alufolie abdecken. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

5. Die Schalotte schälen, in feine Würfel schneiden und in etwa l Esslöffel Butter andünsten. Die Schalotte mit dem Weisswein ablöschen, ihn zur Hälfte einkochen und den Fischfond dazugeben. Etwas von diesem Rieslingfond über die Filets geben und sie im Ofen etwa 5 Minuten abgedeckt garen.

6. Danach den Fond wieder zurück zum restlichen Rieslingfond in den Topf geben. Die Filets zusammen mit den Trauben abgedeckt warmstellen und den Fond nochmals zur Hälfte einkochen. Die Creme double dazugeben, alles etwa 3 Minuten kochen lassen und die Sauce mit Meersalz und Cayennepfeffer abschmecken.

7. Die Zuckerschoten in etwas Butter erwärmen, die Tomaten dazugeben, alles mit Meersalz und Pfeffer würzen und auf den Tellern anrichten. Die Filets mit den Trauben darüberlegen und die Sauce angiessen.

Anmerkung: Ich habe Lachsforellenfilets verwendet und auf das schälen der Traben verzichtet. Trauben schälen geht am einfachsten wenn man die Trauben kurz in kochendes Wasser und dann in Eiswasser taucht, aber 300 g, nein.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 21.11.2010 von / created on 11/21/2010 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de