Sahnige Schaumsuppe von Raeucherforelle

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Sahnige Schaumsuppe von Räucherforelle
Kategorien: Ausprobiert, Suppe
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1  Geräucherte Forelle
500ml Fischfond (aus dem Glas)
1klein. Zwiebel
2Essl. Butter
1Teel. Mehl
100ml Trockener Weisswein
   Salz, schwarzer Pfeffer
1Teel. Zitronensaft
1Messersp. Gemahlener Safran
1/2Bund Dill
100Gramm Sahne

Quelle

 Rose Marie Donhauser
 Soup Bar; Augustus
 ISBN 3-8043-6042-4
 Erfasst *RK* 10.07.2010 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Forelle häuten, die Filets herauslösen und quer in kleine Stücke schneiden. Häute und Kopf in den Fischfond legen und etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen.

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Mit Mehl bestäuben, zu einer hellen Schwitze rühren und mit dem Weisswein ablöschen.

Den Fischfond durch ein Sieb zum Weissweinsud geben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Safran würzen.

Den Dill waschen, trocknen, von den Stielen zupfen und schneiden. Die Sahne steif schlagen. Den Topf vom Herd ziehen. Sahne und Dill einrühren. Die Forellenfiletstücke auf zwei vorgewärmte Suppenteller verteilen und mit der Suppe begiessen.

Anmerkung: Ich darf zur Zeit keine Sahne essen, deshalb ohne. Schmeckt aber auch gut.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 24.04.2011 von / created on 04/24/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de