Rouladen mit Gemuesefuellung I

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rouladen mit Gemüsefüllung I
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

300Gramm Knollensellerie
250Gramm Schlanke Möhren
300Gramm Kohlrabi
300Gramm Lauch
1  Zwiebel
4groß. Rinderrouladen (je etwa 160 g)
2Teel. Scharfer Senf
   Jodsalz
   Schwarzer Pfeffer
2Essl. Sonnenblumenöl
3/8Ltr. Flüssigkeit (am besten Rotwein und leichte
   -- Fleischbrühe gemischt)
2Teel. Butter oder Margarine
6Essl. Gemüsebrühe
2Essl. Crème fraîche (40 % Fett)
   Küchengarn zum Binden

Quelle

 Marlisa Szwillus
 Die schnelle Vitalküche; GU
 ISBN 3-7742-2229-0
 Erfasst *RK* 24.06.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Sellerie, Möhren und Kohlrabi schälen, putzen und in Stifte von etwa 1/2 cm Dicke und 8 cm Länge schneiden. Die Reste klein würfeln. Lauch putzen, gründlich waschen und die hellen Teile in 8 cm lange Streifen teilen. Die grünen Teile beiseite legen. Zwiebel schälen und fein hacken.

Rinderrouladen mit dem Handballen etwas flacher drücken, mit dem Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils mit einigen Sellerie, Möhren- und Kohlrabistiften sowie Lauchstreifen belegen. Die Fleischscheiben mit dem Gemüse zu Rouladen rollen und mit Küchengarn umbinden. Außen salzen und pfeffern. Übriges Gemüse zugedeckt kalt stellen.

Öl in einem Schmortopf erhitzen. Rouladen darin rundherum anbraten, wieder herausnehmen. Zwiebel und Gemüsewürfel im verbliebenen Fett unter Rühren bei mittlerer Hitze andünsten. Mit der Flüssigkeit aufgießen und den Bratensatz damit lösen. Rouladen wieder einlegen und zugedeckt bei schwacher Hitze 1 1/2 Std. schmoren. Dabei eventuell noch etwas Flüssigkeit angießen.

Etwa 20 Minuten vor Garzeitende das restliche Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Im heißen Fett andünsten, mit Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt bissfest garen. Salzen und pfeffern. Petersilie waschen und die Blättchen fein hacken. Rouladensauce mit Crème fraîche verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rinderrouladen mit der Sauce und dem gedünstetem Gemüse auf vier vorgewärmten Tellern anrichten.

Anmerkung: ich hatte noch 2 grobe Bratwürste über und die Brätmasse dazugegeben. Sehr gut! Und 2 Knoblauchzehen und 1 Zwiebel, grob gehackt mit geschmort, zum Schluß mit dem Mixstab püriert.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 19.05.2008 von / created on 05/19/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de