Roter Huehnercurry mit Erdnuessen und einem Nudelblatt

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Roter Hühnercurry mit Erdnüssen und einem Nudelblatt
Kategorien: Ausprobiert, Geflügel, Huhn
Menge: 4 Personen

Zutaten

800Gramm Hühnerfilet
2  Zwiebeln
2  Schoten Chili
   Sesamöl
   Olivenöl
1  Zitronengras
2  Paprika
   Rote Currypaste
   Zucker
3/4Ltr. Kokosmilch
100Gramm Erbsenschoten
4  Teigblätter (Lasagne)
50Gramm Erdnüsse

Quelle

 3sat - silent cooking - Patrick Müller
 Erfasst *RK* 10.03.2006 von
 Ilka S.

Zubereitung

Hühnerfilet in grobe Stücke schneiden. Olivenöl erhitzen. Zwiebel schälen und klein schneiden. Chili halbieren, entkernen und klein schneiden. Fleisch in Olivenöl anbraten, leicht salzen. Fleisch wieder aus dem Topf nehmen.

Olivenöl und Sesamöl zum Bratenrückstand geben. Chili zum Bratenrückstand hinzufügen. Zitronengras schneiden und ebenfalls dazugeben. Zwiebel hinzufügen.

Paprika entkernen und grob schneiden. zu Zwiebel, Chili und Zitronengras geben und umrühren. 2 EL rote Currypaste zugeben, gut vermengen. Mit Weißweinessig ablöschen, mit Zucker stauben und mit Kokosmilch aufgießen. Fleisch wieder in die Sauce geben. Sauce abschmecken.

Wasser (1/4 Liter) zum Kochen bringen und Teigblätter ins kochende Wasser einlegen, etwas Olivenöl zufügen.

Erbsenschoten ein Mal schräg durchschneiden. Erbsenschoten und Erdnüsse unter das Fleisch mischen. Hühnercurry vom Herd nehmen.

1 EL Butter in einer Pfanne zergehen lassen, ein Schuss Kokosmilch hinzu gießen, Teigblätter kurz in heiße Kokosmilch legen und mit Kokosraspeln bestreuen.

Anrichten:

Teigblätter mit Hühnercurry belegen, einmal falten und nochmal etwas Curry darauf potionieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 19.12.2011 von / created on 12/19/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de