Rotbarschfilets auf Linsengemuese

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rotbarschfilets auf Linsengemüse
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

80Gramm Braune Linsen
80Gramm Grüne Linsen
100Gramm Rote Linsen
1/2Bund Dill
1mittl. Karotte
100Gramm Knollensellerie
2  Schalotten
2Essl. Olivenöl
2Teel. Tomatenmark
400ml Fischfond
300Gramm Creme double
1Essl. Pernod
1/2Teel. Meersalz
   Weißer Pfeffer aus der Mühle
8  Barschfilets je ca. 70 g
2Essl. Mehl
4Essl. Sonnenblumenöl
1Essl. Butter

Quelle

 Heinz Imhof
 Fisch, Die besten Rezepte; Bassermann
 ISBN 3-8094-1128-0
 Erfasst *RK* 30.12.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die einzelnen Linsensorten getrennt voneinander in Wasser 12 Stunden quellen lassen.

2. Den Dill waschen und trockentupfen. Einige Sträußchen beiseite legen, den restlichen Dill fein schneiden. Die Karotte und den Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden.

3. Die Schalotten schälen, fein hacken und im Olivenöl andünsten, das Tomatenmark dazugeben, die braunen Linsen und den Fischfond hinzufügen und alles etwa 15 Minuten kochen.

4. Nun die grünen Linsen dazugeben, das Ganze weitere 15 Minuten kochen und danach die roten Linsen sowie die Karotten- und Selleriewürfel etwa 10 Minuten mitkochen lassen. Die Creme double unter das Linsengemüse rühren und es nochmals 3 Minuten kochen lassen. Das Gemüse mit Pernod und dem Dill verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Die Barschfilets abspülen, trockentupfen, mit Zitronensaft, Meersalz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, die Butter dazugeben und die Filets in dieser Mischung 5 Minuten auf beiden Seiten braten.

6. Das Linsengemüse auf den Tellern verteilen. Dann die Filets darauf anrichten und alles mit den beiseite gelegten Dillsträußchen garnieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 14.06.2008 von / created on 06/14/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de