Rotbarschfilets Berliner Art

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rotbarschfilets Berliner Art
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4  Rotbarschfilets à ca. 200 g
1/2  Zitrone; den Saft
4Essl. Olivenöl
4groß. Kartoffeln
1  Ei
   Mehl zum Wenden
200Gramm Krabben (frisch gepult oder aus der Dose)
2Essl. Butter
2-3Essl. Gehackte Petersilie
   Salz
   Pfeffer

Quelle

 Gabriele Lehari (Hrsg.)
 Fisch, Landfrauen-Rezepte; Ulmer
 ISBN 3-8001-4758-0
 Erfasst *RK* 01.07.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Kartoffeln in der Schale kochen.

Die Rotbarschfilets salzen, pfeffern und mit dem Zitronensaft und 2 EL Öl beträufeln. Eine Viertelstunde ziehen lassen, danach die Filets abtropfen lassen.

Das Ei in einem tiefen Teller verquirlen, das Mehl auf einen zweiten Teller geben. Die Filets erst in Ei, dann in Mehl wenden und in dem restlichen Öl goldbraun von beiden Seiten braten. Die Pellkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

Die Krabben - falls aus der Dose - abtropfen lassen. Die Butter in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln mit den Krabben darin leicht anbraten.

Die Filets auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Kartoffeln mit den Krabben darüber verteilen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Anmerkung: Krabben waren gerade nicht da.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 18.05.2008 von / created on 05/18/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de