Rotbarschfilet mit Tomaten-Tapenade

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rotbarschfilet mit Tomaten-Tapenade
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1Scheibe Toastbrot
3Essl. Sherry
400Gramm Rotbarschfilet
4Essl. Olivenöl
1  Unbehandelte Zitrone
8-9  Getrocknete Tomaten in Öl
1  Knoblauchzehe
2  Sardellenfilets
6-8  Grüne oder schwarze Oliven ohne Kern
1Essl. Gehackte Mandeln
1Essl. Kapern
   Salz, Pfeffer
2Zweige Dill

Quelle

 Maria Pareth
 Getrocknete Tomaten
 Neue Rezept-Ideen; Seehamer
 ISBN 3-934058-82-5
 Erfasst *RK* 28.06.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Backofen auf 190 °C vorheizen. Das Brot entrinden, grob würfeln und in Sherry einweichen. Fischfilet in eine mit 2 EL Olivenöl ausgestrichene Auflaufform setzen. 4 Scheiben von der Zitrone abschneiden, den Rest auspressen. Die getrockneten Tomaten aus dem Öl nehmen.

2. Knoblauch abziehen und zusammen mit Zitronensaft, Sardellen, Oliven, Tomaten, Mandeln, Kapern und Brot mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Nach und nach das restliche Olivenöl einarbeiten, mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Die Tapenade gleichmäßig auf den Fisch streichen und mit den Zitronenscheiben belegen, damit das Ganze nicht austrocknet. Im vorgeheizten Ofen 12 bis 15 Minuten backen. Vor dem Servieren die Zitronenscheiben wieder entfernen und den Fisch mit etwas Dill garnieren.

Tipp: Passende Beilagen zu diesem "Fisch unter der Haube" sind neben Knoblauchbaguette und Salat z.B. auch Kräuterkartoffeln und Stangenbohnen ("Breite Bohnen"), deren kräftige Aromen mit der Würze des Fischs mithalten können. Kochen Sie die geschälten Kartoffeln in Salzwasser bissfest, und schwenken Sie sie in einer Pfanne mit Butter und gehackter Petersilie kurz an. Die ebenfalls bissfest gegarten Bohnen werden nicht nur gesalzen und gepfeffert, sondern auch mit etwas Knoblauch-Öl aromatisiert. Da der Fisch jedoch recht wenig Zeit beansprucht, sollten Sie mit der Zubereitung der Beilagen entsprechend früher beginnen.

Die Tomaten-Tapenade ist auch als Sauce zu Spaghetti ein "Gedicht" und hält sich - in ein Schraubdeckelglas gefüllt bis zu einer Woche im Kühlschrank. Die Oberfläche sollte dann allerdings mit Olivenöl "versiegelt" werden. Variante: Für dieses Rezept eignet sich auch Kabeljaufilet hervorragend.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 09.06.2008 von / created on 06/09/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de