Rotbarsch-Gemuese-Pfanne

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rotbarsch-Gemüse-Pfanne
Kategorien: Ausprobiert, Fisch, Wok
Menge: 4 Personen

Zutaten

500Gramm Rotbarschfilet
2  Knoblauchzehen
2Essl. Sojaöl
2Teel. Kurkumapulver, ersatzweise Currypulver
1/4Ltr. Hühnerbrühe (Instant)
300Gramm TK-Pfannengemüse
 Etwas Salz
 Etwas Weißer Pfeffer aus der Mühle
2Essl. Gehackte Petersilie

Quelle

 Das Beste aus dem Wok; Bassermann
 ISBN 3-8094-1496-4
 Erfasst *RK* 18.11.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Das Rotbarschfilet unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenkrepp trockentupfen und in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren.

2. Den Wok erhitzen und das Öl hineingeben. Die Knoblauchzehen dazupressen und andünsten. Das Kurkumapulver oder das Currypulver hinzufügen, sofort die Hühnerbrühe angießen und alles umrühren.

3. Die Rotbarschstreifen in die Brühe geben und im geschlossenen Wok etwa 5 Minuten dünsten.

4. Das Gemüse gefroren hinzufügen, alles miteinander verrühren und bei geschlossenem Deckel weitere 5 bis 7 Minuten dünsten. Das Gemüse sollte knackig bissfest sein. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Petersilie bestreuen.

Anmerkung: Statt TK-Pfannengemüse selber Gemüse geschitten, 1 Möhre, 1 kleiner Zucchino, 1 Kohlrabi, ein paar TK-Erbsen, etwas TK-Spinat, viel gemischte Kräuter und 50 gr Butter. Reichte für 3 Portionen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 28.09.2008 von / created on 09/28/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de