Rotbarsch mit Ananaskraut

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rotbarsch mit Ananaskraut
Kategorien: Ausprobiert, Fisch, LC
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2  Rotbarschfilets(a200g)
1Essl. Zitronensaft
2Scheiben Frische Ananas (ca 200g)
2Essl. Oliven oder Rapsöl
1klein. Dose Sauerkraut (285 g Abtropfgewicht)
50ml Gemüsebrühe
   Salz, schwarzer Pfeffer

Quelle

 Fischer, Lenz, Muliar, Schmedes, Velske
 Low Carb - Das Kochbuch; GU
 ISBN (13) 978-3-7742-8827-0
 Erfasst *RK* 31.01.2008 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Rotbarschfilets kalt abspülen, trockentupfen mit Zitronensaft beträufeln und zugedeckt 10 Min. ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Ananasringe in ca. 1 cm breite Spalten schneiden.

2. 1 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Ananasstücke darin 5 Min. unter Rühren anbraten. Sauerkraut dazugeben und mit einer Gabel zerpflücken. Die Gemüsebrühe angießen und alles 10 Min. bei milder Hitze köcheln lassen.

3. Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Fischfilets trockentupfen, salzen und pfeffern und im heißen Öl von jeder Seite bei milder Hitze 3 Min anbraten. Das Ananaskraut auf zwei Tellern anrichten, mit Pfeffer übermahlen und die Fischfilets daneben legen.

Anmerkung: Ein kräftige Prise Zucker kann das Sauerkraut aufpeppen. Dazu gabs gestampfte Kartoffeln, die mit Butter, Muskat und Teufelsdreck (Asant) gewürzt waren.

Rotbarsch war nicht mehr zu kriegen, Zander schmeckt auch!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 26.04.2008 von / created on 04/26/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de