Rosmarin-Schweinsfilet mit Ofenkartoffeln

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rosmarin-Schweinsfilet mit Ofenkartoffeln
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch, Braten
Menge: 4 bis 5 Portionen

Zutaten

1groß. Schweinsfilet
30Gramm Butter
1  Knoblauchzehe
4Zweige Rosmarin
   Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
6Scheiben Milder Rohschinken (z.B. San Daniele)
750Gramm Kleine neue Kartoffeln
4-5Essl. Olivenöl
200ml Weißwein
150ml Marsala
75Gramm Schwarze Oliven
1/2Bund Glattblättrige Petersilie

Quelle

 Annemarie Wildeisen
 Fleischküche; 2004, AT Verlag
 ISBN 3-85502-814-1
 Erfasst *RK* 05.11.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

2. Vom Schweinsfilet, wenn nötig, Fettstellen und die glänzende Haut wegschneiden.

3. Die Butter schmelzen. Den Knoblauch schälen und zur Butter pressen.Von zwei Rosmarinzweigen die Nadeln abstreifen und hacken. Ebenfalls zur Butter geben. Diese Mischung mit einem Pinsel auf das Filet auftragen. Nur leicht salzen, dafür großzügig pfeffern. Mit den Rohschinkenscheiben umhüllen und mit Küchenschnur binden.

4. Die Kartoffeln unter fließendem Wasser bürsten.

5. 2 Esslöffel Olivenöl auf den Boden eines Bräters geben. Das Schweinsfilet hineingeben und mit den Kartoffeln umlegen. Diese mit Salz und Pfefferwürzen und großzügig mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.

6. Das Schweinsfilet im 220 Grad heißen Ofen auf der zweituntersten Rille 15 Minuten braten.

7. Weißwein und Marsala mischen und nach 15 Minuten Bratzeit die Hälfte davon dazugießen. Die Hitze auf 200 Grad reduzieren und alles weitere 15 Minuten offen braten lassen.

8. Inzwischen die Oliven in Streifen schneiden. Zusammen mit dem restlichen Weißwein und Marsala beifügen und alles nochmals 10-15 Minuten schmoren lassen.

9. Die Petersilie fein hacken und am Schluss über das Gericht streuen.

Anmerkung: es steht nicht im Rezept, aber ich habe die ersten 15 Minuten das Bratgefäß mit Alufolie abgedeckt.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 15.06.2008 von / created on 06/15/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de