Rindfleischstreifen mit Pesto-Sauce

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rindfleischstreifen mit Pesto-Sauce
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 1/2Bund Basilikum
1 1/2Bund Petersilie
2Essl. Pinienkerne
2  Knoblauchzehen
2Essl. Weiche Butter
3Essl. Olivenöl
500Gramm Rindsfilet
   Salz & Pfeffer
2Essl. Olivenöl
200ml Rotwein
200ml Kalbsfond
1Prise Curry

Quelle

 A. Wildeisen; Fleisch
 sanft garen bei
 Niedrigtemperatur
 AT Verlag 3-85502-591-6
 Erfasst von Max Thiell

Zubereitung

Die Basilikum- und Petersilienblätter fein hacken. Die Pinienkerne grob hacken und zusammen mit den Kräutern und den durchgepressten Knoblauchzehen im Mörser oder Cutter fein zerreiben oder pürieren. Die weiche Butter beifügen und gut daruntermischen. Zuletzt das Olivenöl unterrühren.

Den Backofen auf 70 Grad vorheizen und eine Form mitwärmen.

Das Fleisch in daumendicke Streifen schneiden. Unmittelbar vor dem Braten mit Salz und Pfeffer würzen. In 2-3 Portionen jeweils 1 Minute im heißen Olivenöl braten; das Fleisch soll innen noch stark blutig sein. In die vorgewärmte Form geben und im Ofen etwa 45 Minuten ziehenlassen.

Den Bratensatz mit dem Rotwein ablöschen und zu zwei Dritteln einkochen lassen. Den Kalbsfond beifügen und die Sauce auf knapp 100 ml reduzieren. Unmittelbar vor dem Servieren die Basilikumpaste unter die leicht kochende Sauce rühren. Mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Curry abschmecken. Heiß über das Fleisch gießen.

Zubereitungsart auch geeignet für: - Pouletbrüstchen: Anbraten: 3 Minuten; Nachgaren: 45-60 Minuten bei 75 Grad. - Lammfilets: Schräg in 3-4 Stücke schneiden. Anbraten: sehr kräftig nur 1 Minute; Nachgaren: ca. 45 Minuten bei 70 Grad.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 12.07.2008 von / created on 07/12/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de