Rinderfilet mit Kartoffel-Oliven-Pueree

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rinderfilet mit Kartoffel-Oliven-Püree
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

4  Rote Zwiebeln
5Zweige Thymian
6Scheiben Rinderfilet (à ca. 50 g)
1Handvoll Schwarze Oliven
2  Kartoffeln
 Reichlich Brühe
   Olivenöl
1groß. Glas Rotwein
   Salz, Pfeffer
   Stärke

Quelle

 Alexander Hermann
 Kochzeit; Zabert Sandmann
 ISBN 3-93023-66-8
 Erfasst *RK* 05.03.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und mit Brühe bedeckt gar köcheln.

Die roten Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. In einem kleinen Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin kurz andünsten. Leicht salzen, 3 Zweige Thymian dazugeben und mit dem Rotwein ablöschen. Die Zwiebeln zunächst zugedeckt 2 Minuten köcheln lassen. Dann den Deckel entfernen, die Zwiebeln mit etwas Brühe knapp bedeckt aufgiessen und auf etwa die Hälfte einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell mit etwas Stärke leicht binden.

Die gegarten Kartoffelwürfel in ein hohes Gefäss füllen, 2 bis 3 EL Olivenöl dazugeben, etwas heisse Brühe angiessen und alles mit dem Stabmixer pürieren. Das Püree zurück in den Topf geben, bei kleiner Hitze warm halten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Filetscheiben salzen und pfeffern und in einer grossen Pfanne in 1 EL Olivenöl auf jeder Seite gut 1 Minute mit dem restlichen Thymian braten. Die Oliven dazugeben und die Pfanne vom Herd nehmen (die Resthitze reicht aus, um das Fleisch rosa zu garen).

Die Filetstücke in die Tellermitte setzen, mit den Rotweinzwiebeln übergiessen und das Püree mit den Oliven gespickt anrichten.

Falls Sie zu dem Rinderfilet Rotwein trinken möchten, sollten Sie mit diesem Wein möglichst auch die Zwiebeln zubereiten.

Anmerkung: Ich habe das Püree tatsächlich so gemacht wie es im Rezept steht. Normalerweise mach ich das so nicht, aber ich wollte mal Pampe fotografieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 24.07.2011 von / created on 07/24/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de