Regenbogenforelle mit Rosmarin

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Regenbogenforelle mit Rosmarin
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 6 Portionen

Zutaten

6  Regenbogenforellen, filetiert
4Teel. Meersalz
2Teel. Zucker
1/2Teel. Grüne Pfefferkörner, grob zerstoßen
4Zweige Rosmarin, frisch
2Essl. Marc de Bourgogne oder Irischer Whisky
 Einige Zweige Rosmarin zur Deko

Quelle

 ???
 Erfasst *RK* 07.10.2003 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Den Fisch trockentupfen (nicht enthäuten), Salz und Zucker vermengen und über den Fisch streuen. Die Hälfte der Filets, Hautseite nach unten, auf Frischhaltefolie in eine Schüssel legen. Grünen Pfeffer darüberstreuen und einen Rosmarinzweig auf jedes Filet legen. Den Branntwein oder Whisky über den Fisch gießen und die verbleibenden Filets, Hautseite nach oben, darüberlegen. Die Folie eng um den Fisch spannen und das Ganze beschweren. Ein bis zwei Tage kalt stellen. Ein passendes Brettchen, Teller, Fliese oder was weiß ich, mit einer Folie einwicklen und den Fisch damit beschweren.

2. Den Fisch auswickeln, Rosmarin entfernen und jedes Filet in 1 cm dicke, diagonale Streifen schneiden. Den Fisch auf sechs kleinen Tellern anrichten und mit frischem Rosmarin garnieren. Mit dünnen Scheiben gebuttertem Roggenbrot servieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 10.07.2008 von / created on 07/10/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de