Ravioli al burro - Ravioli mit Spinatfuellung, Butter und Salbei

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Ravioli al burro - Ravioli mit Spinatfüllung, Butter und Salbei
Kategorien: Ausprobiert, Pasta, Italien
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

H FÜR DEN TEIG
400Gramm Mehl (+ Mehl zum Ausrollen)
4  Eier
   Salz
1Essl. Olivenöl
H FÜR DIE FÜLLUNG
500Gramm Frischer Spinat
1Bund Petersilie
1  Ei
300Gramm Ricotta (Frischkäse)
100Gramm Parmesan, frisch gerieben
   Salz
1Prise Muskatnuss, gerieben
   Pfeffer aus der Mühle
H ZUM SERVIEREN
100Gramm Butter
8  Frische Salbeiblätter
50Gramm Parmesan, frisch gerieben
   Pfeffer aus der Mühle

Quelle

 Miranda Alberti, Loretta Cavalieri, Marieluise Christl-
 Licosa
 Die Kunst des Einfachen, Italienisch Kochen; GU
 ISBN 3-7742-3665-8
 Erfasst *RK* 24.08.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Etwas schwierig!

1. Mehl auf ein Backbrett häufen, die Mitte eine Mulde drücken, Eier und Salz hineingeben und mit etwas Wasser verkneten, 1 EL Olivenöl untermischen, um den Nudelteig elastischer zu machen. Teig kräflig durchkneten. Zur Kugel formen, in ein bemehltes Küchentuch einschlagen und etwa 15 Min ruhen lassen.

2. Spinal putzen, waschen, in kochendem Salzwasscr etwa 3 Min blanchieren (sprudelnd kochen lassen). Abgiessen, kalt abschrecken, ausdrücken und fein hacken. Petersilie waschen, trockentupfen, kleinschneiden.

3. Ei in einer Rührschüssel verquirlen, Spinat, Petersilie, Ricotta und Parmesan hinzufügen. Mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer aus der Mühle würzen. Zutaten gut miteinander vermischen.

4. Teigkugel halbieren, beide Stücke auf leicht bemehltcr Fläche papierdünn ausrollen. Mit einem Te igrädchen in 5 cm breite Streifen schneiden. Mit Hilfe von 2 TL haselnussgrossc Portionen der Füllung in Abständen von 5 cm auf dem Streifen verteilen. Die Zwischenräume mit Wasser bestreichen. Die übrigen Teigstreifen darüber legen und beide Schichten zwischen den Füllungen mit der Fingerkuppe leicht zusammendrücken, danach Teigtaschen quadratisch ausschneiden. Auf einem bemehltcn Tuch ausbreiten und kurz antrocknen lassen.

5. Ravioli portionsweise in 3 l sprudelndes Salzwasser geben, nach dem Aufwallen 3-5 Min. ziehen lassen. Butter mit 4 Salbeiblättern in einer Pfanne zerlassen. Ravioli mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser herausnehmen, abtropfen lassen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Salbeibutter darüber giessen, mit Parmesan bestreuen und mit den restlichen Salbeiblättern garnieren. Nach Geschmack pfeffern. Heiss servieren.

Anmerkung: Gut das ich eine Nudelmaschine habe

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 23.04.2011 von / created on 04/23/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de