Ragout aus Fruehlingsgemuesen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Ragout aus Frühlingsgemüsen
Kategorien: Ausprobiert, Gemüse
Menge: 4 Portionen

Ragout aus Frühlingsgemüsen

Zutaten

2  Schalotten
3klein. Kohlrabi
400Gramm Zarte Möhren
350Gramm Zuckerschoten
1/2Bund Frühlingszwiebeln
2Essl. Butter
   Salz, Pfeffer
1Messersp. Cayennepfeffer
1/2Ltr. Gemüsebrühe
1/4Ltr. Trockener Weisswein
150Gramm Crème fraîche
1Handvoll Kerbel

Quelle

 Cornelia Kläger
 Das Bioaktiv-Kochbuch; Mosaik
 ISBN 3-576-10650-2
 Erfasst *RK* 12.03.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Schalotten schälen und sehr fein hacken. Die Kohlrabi schälen und in 1/2 cm grosse Würfel schneiden. Die Zuckerschoten waschen und die Enden abknipsen. Die Möhren abbürsten und schräg in schmale Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in schmale Ringe schneiden.

In einer breiten, tiefen Pfanne die Butter erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Dann das vorbereitete Gemüse zufügen und kurz mitdünsten. Alles mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

Brühe, Wein und Crème fraîche untermischen, einmal aufkochen lassen und das Gemüse zugedeckt 12 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren, zum Schluss nochmals abschmecken.

Kerbel abbrausen, die Stengel abknipsen und die Blättchen vor dem Servieren in das Ragout streuen. Das Frühlingsragout zu gegrillten Fischsteaks oder kurzgebratenem Fleisch reichen. Dazu schmecken in Butter geschwenkte neue Kartoffeln. Oder bieten Sie das Ragout als leichtes Zwischengericht mit knusprigem Knoblauchbaguette an.

Anmerkung: Ich hatte noch ein 2 Zweige Mini-Auberginen, passte gut.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 03.08.2015 von / created on 08/03/2015 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de