Poulardenbrust mit Sesam

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Poulardenbrust mit Sesam
Kategorien: Ausprobiert, Geflügel
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2klein. Porreestangen
4Essl. Sesamsaat
4  Hühnerbrustfilets à 200 g
   Salz Pfeffer
2Essl. Öl
H SOSSE
1  Schalotte
2Essl. Butter
100ml Weißwein, halbtrocken
200ml Hühnerfond
2Essl. Sahne
1Teel. Frischer Ingwer
   Zitrone
   Salz

Quelle

 Idee geklaut aus:
 Lea Linster
 Rundum genial!; Mosaik bei Goldmann
 ISBN 3-442-39084-2
 Erfasst *RK* 03.10.2008 von
 Max Thiell

Zubereitung

Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Porree putzen, in Längsstreifen schneiden, waschen und blanchieren.

Die Sesamkörner fein rösten und auf einer Platte abkühlen lassen.

Die Hühnerbrüste enthäute und eine Tasche einschneiden. Innen salzen und pfeffern und mit den Streifen vom jungen Porree füllen. Die Tasche wieder schließen, mit zwei Zahnstochern fixieren.

Die obere Seite der Brüste in den Sesam drücken, damit sie paniert werden.

Das Öl mittelheiß werden lassen, die Brüste auf der Sesamseite kross braten, ohne dass sie zu viel Farbe annehmen.

Auch die andere Seite anbraten und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4) etwa sechs Minuten garen lassen.

Für die Soße fein gehackte Schalotte in einem Esslöffel Butter andünsten und mit dem Weißwein ablöschen. Die Flüssigkeit einkochen lassen, dann den Hühnerfond dazugeben. Auf die Hälfte reduzieren, Sahne dazu geben und die Soße mit der restlichen kalten Butter montieren. Die Soße durch ein Haarsieb passiern und mit Salz und fein gehacktem Ingwer würzen. Mit etwas Zitronensaft und Salz abschmecken und mit dem Pürierstab schön aufschäumen.

Die Poulardenbrüste aus dem Ofen nehmen und die Zahnstocher entfernen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 26.05.2009 von / created on 05/26/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de