Polio al Azafran - Safranhaehnchen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Polio al Azafran - Safranhähnchen
Kategorien: Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H KANN VORBEREITET WERDEN
   Arbeitsaufwand: 30 Min
H SCHMORZEIT: 30 MIN.
1groß. Hähnchen, etwa 1,4kg
2Essl. Olivenöl
100Gramm Jamôn serrano (spanischer Rohschinken)
2  Hartgekochte Eier
2Scheiben Toastbrot
1Essl. Butter
1  Knoblauchzehe
1Zweig Petersilie
100ml Weisswein
6Essl. Hühnerbrühe
   Salz, Pfeffer
 Wenig Muskatnuss
200Gramm Frische oder tiefgekühlte grüne Erbsen
1Prise Safranfäden

Quelle

 Marianne Kaltenbach
 Meine Mittelmeerküche; Hallwag
 ISBN 3-444-10482-0
 Erfasst *RK* 22.09.2008 von
 Max Thiell

Zubereitung

Das Hähnchen in 8 Stücke schneiden, im Olivenöl braten.

Den Schinken in Streifen schneiden.

Das Eigelb durch ein Sieb drücken und das Eiweiss hacken.

Das Brot in kleine Würfel schneiden und in der Butter goldgelb rösten.

Die Schinkenstreifen, den gehackten Knoblauch und die Petersilie zum Hähnchen geben und mitdünsten. Mit dem Wein und der Brühe ablöschen. 30 Minuten schmoren lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, die Erbsen und den Safran zugeben. Nach etwa 10 Min. das zerdrückte Eigelb beifügen. Nicht mehr kochen lassen.

Mit den Brotcroûtons und dem gehackten Eiweiss garnieren.

Anmerkung: Erbsen waren gerade nicht im Vorrat, aber geschmeckt hat es mit Spaghetti auch.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 15.06.2010 von / created on 06/15/2010 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de