Pink-Pikante Suppe

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pink-Pikante Suppe
Kategorien: Suppen
Menge: 6 bis 8 Portionen

Zutaten

2groß. Oder 3 mittelgroße Rote Bete
1  Limette; den Saft
1Teel. Gemahlener Kreuzkümmel
1Teel. Gemahlener Koriander
1 1/2Ltr. Heiße Hühner- oder Gemüsebrühe
   Salz und Pfeffer
2  Frühlingszwiebeln, längs halbiert
250Gramm Saure Sahne

Quelle

 Nigella Lawson
 Verführung zum Kochen,; Dorling Kindersley
 ISBN 3-8310-0655-5
 Erfasst *RK* 09.11.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Jede Rote Bete einzeln ungeschält in Alufolie wickeln und etwa 1 1/2 bis 2 Stunden garen, bis sie weich sind. Aus dem Ofen nehmen, die Folie öffnen und die Knollen abkühlen lassen, bis man sie anfassen kann. Die Rote Bete vorsichtig schälen (an Ihrer Stelle würde ich dabei Gummihandschuhe tragen)
- wenn sie richtig gar sind, sollte die Haut sich ohne weiteres lösen lassen - und anschließend klein schneiden.

Mit Limettensaft, Kreuzkümmel und Koriander in die Küchenmaschine geben und pürieren, dabei die Brühe durch die Einfüllöffnung dazugießen. Es empfiehlt sich, beim Pürieren eine Schürze zu tragen (oder Abstand zu halten). Noch besser wäre es, in zwei Portionen zu pürieren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, nochmals durchmixen und dann in einen großen Krug gießen. Die Frühlingszwiebel hineingeben und die Suppe abkühlen lassen. Mit Frischhaltefohe abdecken und bis zu 3 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren die Frühlingszwiebel herausnehmen und die Suppe noch einmal pürieren, damit sie richtig schon cremig wird, dabei saure Sahne zugeben (fangen Sie mit 175g an, und entscheiden Sie dann, ob Sie die ganzen 250g verwenden wollen).

Zurück in den Krug geben (so lässt sie sich besser gießen) und in Tee- oder Kaffeetassen füllen. Wenn Sie normale Suppentassen verwenden, reicht die Suppe vermutlich nur für 6 Portionen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 27.05.2008 von / created on 05/27/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de