Pichelsteiner Eintopf

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pichelsteiner Eintopf
Kategorien: Ausprobiert, Eintopf
Menge: 4 bis 5 Portionen

Zutaten

400Gramm Schweinenacken (durchwachsen ohne Knochen)
400Gramm Rinder-Gulaschfleisch
600Gramm Kartoffeln
600Gramm Möhren
500Gramm Wirsing
400Gramm Zwiebeln
3Essl. Olivenöl
   Salz
   Pfeffer
600ml Gemüsebrühe
1Teel. Gemahlener Kümmel
30Gramm Butter
2Essl. Gehackte Petersilie

Quelle

 Tim Mälzer
 Schmeckt nicht, gibts nicht; Vox
 Rezept vom 03.01.2006
 Erfasst *RK* 07.01.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Das Schweine- und Rindfleisch ca. 2 cm groß würfeln. Die Kartoffeln und Möhren schälen und in Scheiben schneiden.

Den Wirsing putzen, den harten Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls in feine Streifen schneiden. Das Öl in einem Topf (ca. 24 cm ø, ca. 3 l Inhalt) erhitzen.

Das Fleisch und die Zwiebeln darin 4 bis 5 Minuten scharf anbraten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hälfte der Fleischmischung herausnehmen. Dann Möhren, Kartoffeln und den Wirsing auf dem im Topf verbliebenen Fleisch nacheinander aufschichten. Dabei jede Gemüseschicht leicht salzen und pfeffern. Nun das übrige Fleisch als letzte Lage hinzufügen. Die einzelnen Lagen beim Aufschichten gut andrücken.

In einem separaten Topf die Brühe und den Kümmel aufkochen und angießen, so dass die Lagen vollständig bedeckt sind.

Die Butter in Flöckchen auf der Oberfläche verteilen.

Zugedeckt im vorgeheizten Ofen bei 175 °C auf der 2. Schiene von unten 1 1/2 Stunden garen.

Wichtig: Während der Garzeit nicht umrühren! Mit Petersilie bestreut servieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 14.06.2008 von / created on 06/14/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de