Pfannengeruehrter Reis

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pfannengerührter Reis
Kategorien: Ausprobiert, China
Menge: 4 Portionen

Pfannengerührter Reis

Zutaten

500Gramm Gekochter Reis, über Nacht kalt gestellt
2Essl. Sonnenblumen- oder Erdnussöl
2  Frühlingszwiebeln, das Weisse und das Grün
   -- separat gehackt
2  Knoblauchzehen, gehackt
2cm Frische Ingwerwurzel, in feine Scheiben
   -- geschnitten
2Teel. Kreuzkümmel
1  Frische rote Chilischote, gehackt
100Gramm Durchwachsener Räucherspeck, in 1 cm grosse
   -- Würfel geschnitten
2Essl. Tiefgefrorene Erbsen
1  Möhre, in streichholzfeine Stifte geschnitten
1Teel. Salz
   Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2Essl. Sojasauce
   Frisch gehackte Korianderblätter zum Garnieren

Quelle

 Michael Bateman
 Die grosse Schule der Gewürze; Christian-Verlag
 ISBN 3-88472-634-X
 Erfasst *RK* 06.12.2012 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Reis mit einem Holzlöffel auflockern. Den Wok oder eine Pfanne kräftig erhitzen und das Öl hineingiessen. Das Weisse der Frühlingszwiebeln einrühren und, sobald es brutzelt, den Knoblauch, Ingwer und Kreuzkümmel sowie nach etwa 20 Sekunden die Chilschote mitrühren.

Den Speck dazugeben und etwa 1 Minute rühren, bis sich die Aromen schön verbinden. Die Erbsen und Möhren, dann den Reis untermischen und weitere 5 Minuten pfannenrühren, bis alles richtig heiss ist.

Mit dem Salz, Pfeffer und der Sojasauce abschmecken. Zuletzt mit dem Koriander und dem Grün der Frühlingszwiebeln bestreuen.

Anmerkung: Ich habe noch ein Omelett gebacken. Dazu eine süsse Chilisauce.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 04.05.2014 von / created on 05/04/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de