Pesto variabile

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pesto variabile
Kategorien: Ausprobiert, Saucen
Menge: 4 Portionen

Pesto variabile

Zutaten

H FÜR 1 GLAS VON ETWA 200 ML INHALT
100Gramm Rucola, Bärlauch, Portulak oder Petersilie oder
   -- eine Mischung aus allen oder aus zwei von den
   -- vieren
50Gramm Pinienkerne, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder
   -- gehäutete Mandeln
80ml Olivenöl (je feiner, desto besser)
2Essl. Frisch geriebener Parmesan, Pecorino oder
   -- Manchego
   Salz, Pfeffer aus der Mühle
H WENN KEIN BÄRLAUCH MIT VON DER PARTIE IST
1-2  Knoblauchzehen nach Belieben

Quelle

 Sebastian Dickhaut, Cornelia Schinharl
 Vegetarian Basics;GU
 ISBN 978-3-8338-3021-1
 Erfasst *RK* 13.05.2014 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Kräuter abbrausen, trockenschleudern, von den dicken Stielen abzupfen und mittelgrob hacken. Wer jetzt denkt, "die Arbeit spar ich mir, wird ja alles nachher sowieso püriert", liegt leider falsch. Große Blätter wickeln sich nämlich in Mixer & Co. um die Schneidemesser und das Ergebnis sind lange Schnüre statt einer feinen Paste. Also besser: hacken.

2. Kräuter mit den Kernen oder Mandeln und dem Öl in den Mixer, den Blitzhacker oder in die Küchenmaschine füllen und gut durcharbeiten, bis alles eine feine Paste ist. In eine Schüssel umfüllen, Käse dazu und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Wer mag, schält die Knoblauchzehen und drückt sie durch die Presse zum Pesto. Gut unterrühren. Pesto gleich verwenden oder in ein sauberes Schraubglas füllen. In dem Fall die Oberfläche mit einer guten Schicht Olivenöl bedecken.

So viel Zeit muss sein: 15 Minuten Das schmeckt dazu: frisch gekochte Nudeln (Pesto mit ein paar Löffeln heißem Nudelkochwasser cremig rühren), gekochtes Gemüse, geröstete Brotscheiben, gekochte oder pochierte Eier (das Pesto eventuell mit 1 gewürfelten Tomate erfrischen) Kalorien pro Glas: 990

Tipp:

Wenn das Pesto im Glas immer mit einer Ölschicht bedeckt ist, hält es sich im Kühlschrank mehrere Wochen frisch. Auch mal probieren: Das Pesto statt mit Kernen oder Mandeln mit Haselnüssen zubereiten und zusätzlich mit 1 TL Haselnussöl (aus gerösteten Nüssen) abschmecken.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 30.01.2015 von / created on 01/30/2015 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de