Paprikasch von der Gans

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Paprikasch von der Gans
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch, Geflügel
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4  Gänsekeulen (je etwa 300g)
   Salz
   Pfeffer
2  Zwiebeln
1Essl. Paprika, rosenscharf
1Essl. Paprika, edelsüß
200ml Geflügelbrühe
   Je 1 rote, gelbe und grüne Paprikaschote
1  Tomate
200Gramm Saure Sahne

Quelle

 Cornelia Schinharl
 Pute, Gans und Ente; G&U
 ISBN 3-7742-8787-2
 Erfasst *RK* 06.12.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Gänsekeulen rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben. In einem Schmortopf ohne Fett bei mittlerer Hitze etwa 10 Min. anbraten, immer wieder wenden.

2. Die Zwiebeln schälen und grob hacken. Gänsekeulen aus dem Topf nehmen und eventuell das Fett bis auf eine dünne Schicht abgießen. Zwiebeln im Fett andünsten, dann mit beiden Paprikasorten bestäuben und gut anschwitzen. Mit der Brühe aufgießen, Keulen wieder einlegen und bei schwacher Hitze zugedeckt 1 Std. schmoren.

3. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und putzen, grob würfeln. Die Tomate waschen und sehr fein schneiden. Paprika und Tomate zu den Keulen geben und nochmals 20-30 Min. schmoren. Saure Sahne unterrühren, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anmerkung: ich habe die Sahne weg gelassen, war trotzdem sehr gut. Vorteil dieses Rezeptes, die Keulen werden nicht hart, wie es manchmal beim Braten passieren kann.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 14.05.2008 von / created on 05/14/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de