Pappardelle mit Basilikum, Feta und Geroesteter Paprika

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pappardelle mit Basilikum, Feta und Gerösteter Paprika
Kategorien: Ausprobiert, Pasta
Menge: 4 Portionen

Pappardelle mit Basilikum, Feta und Gerösteter Paprika

Zutaten

4  Rote Paprika
3Essl. Natives Olivenöl extra
1Teel. Balsamessig
120Gramm Basilikum
400Gramm Pappardelle
150Gramm Feta

Quelle

 Michele Cranston
 marie claire
 Frische Küche; Komet
 ISBN 3-89836-371-6
 Erfasst *RK* 12.07.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Paprika mit etwas Öl einreiben, längs halbieren und mit der Schale nach oben auf ein Backblech legen. 20 Minuten rösten bis die Schale schwärzt und Blasen wirft.

In einem Gefrierbeutel abkühlen lassen, dann abziehen und entkernen.

Das Fruchtfleisch mit Essig und 10 Basilikumblättern in einen Mixer geben, abschmecken und pürieren.

Mit dem Saft vom Backblech und etwas Öl zu einer Sauce rühren und in einem großen Topf bei schwacher Hitze warm stellen.

Die Pappardelle al dente kochen abgießen und in die Sauce geben. Die Hälfte des Feta darüber krümeln und alles vermischen

Mit Basilikum und dem restlichen Feta garniert servieren.

Anmerkung: Das ist ein französisches Rezept. Da werden Selbstverständlichkeiten nicht genannt, wie das Entfernen der Samen vor dem Rösten.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 24.09.2014 von / created on 09/24/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de