Omas Hasenterrine

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Omas Hasenterrine
Kategorien: Ausprobiert, Vorspeise
Menge: 8 Portionen

Zutaten

1  Entbeinter Hase (ca. 1kg
   -- Fleisch)
3Essl. Öl
250Gramm Kalbfleisch
250Gramm Schweinefleisch
125Gramm Durchwachsener Speck
125Gramm Fetter Speck
2  Schalotten
1Teel. Gerebelter Thymian
1Teel. Gerebelter Estragon
   Salz & Pfeffer aus der Mühle
   Geriebene Muskatnuss
2Essl. Cognac
1  Ei
5Essl. Sahne
H ZUR DEKORATION
8  Lorbeerblätter
1Zweig Thymian

Quelle

 Dr. Oetker Großmutters
 Feststagsrezepte
 ISBN 3-7670-0377-5
 Erfasst *RK* 09.11.2002 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grd vorheizen. Filets und die ausgelösten Rückenstreifen des Hasen unter fließendem kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in grobe Würfel schneiden. Das Öl erhitzen, das gewürfelte Hasenfleisch darin von allen Seiten anbraten. Das übrige Fleisch zusammen mit Kalbfleisch, Schweinefleisch und Speck sowie den Schalotten durch die grobe Scheibe des Fleischwolfes drehen. Die Schalotten fein würfeln. Dann nacheinander die Masse durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen. Kräuter und Gewürze zufügen. Weinbrand, Ei und Sahne zugeben.

Die Fleischmasse und die Hasenfleischwürfel verkneten. In eine gut mit Öl ausgestrichene Porzellanform oder Pastetenform (d=16-18 cm) fest eindrücken, obenauf die Lorbeerblätter und den abgespülten Thymianzweig legen. Die Form zuerst mit einem Blatt Pergamentpapier, dann mit mehrfach gelochter Alufolie fest verschließen. Kochendes Wasser in die Fettfangschale des Backofens geben, so dass die Form weitmöglichst im Wasser steht. Ungefähr 1 1/2 Stunden garen lassen

Die Terrine aus dem Backofen nehmen. Das Fleisch mit einem möglichst passenden Brett bedecken, dann mit einem großen Stein oder Konservendosen beschweren und abkühlen lassen.

Mit Cumberlandsauce servieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 13.07.2008 von / created on 07/13/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de