Nudelomelette

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudelomelette
Kategorien: Ausprobiert, Hauptspeise
Menge: 4 Portionen

Zutaten

200Gramm In Scheiben geschnittener Schinken
20Gramm Butter
400Gramm Gekochte Teigwaren; ca.
80Gramm Geriebener Sbrinz oder Parmesan
3  Eier
1/8Ltr. Rahm
6Essl. Milch
   Salz, schwarzer Pfeffer

Quelle

 Annemarie Wildeisen
 20-Minuten-Küche; AT-Verlag
 ISBN 3-85502-809-5
 Erfasst *RK* 20.05.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Schinkenscheiben in Streifen schneiden.

2. In einer beschichteten Bratpfanne die Butter erhitzen. Den Schinken darin kurz anbraten. Dann die Teigwaren dazugeben und alles mit dem Käse bestreuen.

3. Eier, Rahm, Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Über die Teigwaren verteilen. Zugedeckt bei kleiner Hitze - das ist wichtig, damit der Omelettenteig nicht anbrennt garen, bis der Eierguss gestockt ist. Die Omelette auf eine vorgewärmte Platte stürzen. Zum Servieren wie eine Torte in Stücke schneiden.

Anmerkung: mit etwas Pulbiber bestreut und mit einem Rote Betesalat. Sowas läuft bei uns unter "die einfache Küche des Landes" und das ist meist ausgesprochen lecker, auch das hier.

Als Beilage passt grüner Blattsalat oder Salate aus Tomaten, Karotten, Randen (rote Bete) und/oder Gurke.

Für den Kleinhaushalt: 2 Personen: Zutatenmengen halbieren, jedoch etwas mehr Butter zum Anbraten sowie 2 Eier und 1/8 l Rahm, dafür keine Milch verwenden. 1 Person: Schinken und Teigwarenmenge vierteln, restliche Zutaten dritteln.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 27.05.2008 von / created on 05/27/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de