Moehrencremesuppe

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Möhrencremesuppe
Kategorien: Ausprobiert, Suppen
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H ALS VORSPEISE 6 PORTIONEN
1  Zwiebel
3  Knoblauchzehen
1  Walnussgroßes Stück Ingwer
4Essl. Butter
500Gramm Möhren
750ml Gemüse- oder Hühnerbrühe (circa)
1  Chilischote
   Salz
   Pfeffer
2  Weißbrotscheiben
   Koriandergrün
   Je einige Tropfen Balsamessig und Sesamöl

Quelle

 Martina Meuth und Bernd
 Neuner-Duttenhofer
 http://www.wdr.de/tv/
 service/essen/inhalt/
 20021213/b_2.phtml
 Erfasst *RK* 07.10.2003 von
 Max Thiell

Zubereitung

Zubereitung: Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und würfeln. Eine Knoblauchzehe und eine circa 0,5 Zentimeter dünne Ingwerscheibe sehr fein würfeln und für die Croûtons beiseite legen. Alles Übrige in zwei Löffeln Butter in einem Suppentopf andünsten. Die Möhren grob würfeln und zufügen. Mit Brühe auffüllen, aufkochen, die Chilischote zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt eine halbe Stunde sanft köcheln, bis die Möhren weich sind. Mit dem Mixstab oder im Mixer glatt pürieren, dabei so viel Brühe zufügen, bis die Suppe ihre richtige Konsistenz hat. Kräftig abschmecken.

Das Weißbrot in halbzentimeterkleine Würfel schneiden, in der restlichen Butter in einer Pfanne langsam goldbraun rösten. Erst zum Schluss den fein gewürfelten Ingwer und Knoblauch zufügen. Das Koriandergrün kurz vor dem Servieren - nicht zu fein gehackt untermischen.

Die Suppe in vorgewärmten Tellern anrichten, mit ein paar Tropfen Balsamico und geröstetem Sesamöl (im Asienshop erhältlich) verzieren und schließlich die Croûtons auf der Oberfläche verteilen.

Getränk: Es empfiehlt sich hier ein nicht ganz trockener, aber kräftiger Sherry, zum Beispiel ein Oloroso mit seinem nussigen Geschmack.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 13.07.2008 von / created on 07/13/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de