Masthuhnbrust mit Tomaten und Trueffelkaese

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Masthuhnbrust mit Tomaten und Trüffelkäse
Kategorien: Geflügel
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4  Ausgelöste Geflügelbrüste, je 120-150 g schwer
20Gramm Butter
   Salz, Pfeffer
1  Gute Messerspitze feingehackter Rosmarin
4  Tomaten
1Essl. Olivenöl
1Prise Zucker
4Scheiben Trüffelkäse zu je etwa 40 g (ersatzweise
   -- Gorgonzola oder Büffel-Mozzarella)

Quelle

 Eckart Witzigmann
 Meine 100 Hausrezepte; Comoran
 ISBN 3-517-09156-1
 Erfasst *RK* 24.07.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Brüste sauber parieren: von Haut und Sehnen befreien. Dann in wenig Butter bei milder Hitze in der Pfanne rosa braten. Dabei mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Einige Minuten neben dem Herd nachziehen lassen. Tomaten brühen, häuten, vierteln und entkernen. In etwas Olivenöl kurz anbraten, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Die gebratenen Brüste auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Tomatenvierteln belegen. Jeweils mit einer Scheibe Käse bedecken und unter den Grill oder in den sehr heissen Ofen schieben, bis der Käse geschmolzen ist.

Am besten zwei schöne Masthühner kaufen und die Brüste selbst auslösen. Die Schenkel anderweitig verwerten, z.B. grillen oder als Coq au vin langsam schmoren. Aus den Knochen dann einen kleinen Fond kochen und das fertige Gericht damit umgiessen.

Als Beilage ein grünes Gemüse, etwa Blattspinat, Broccoli oder Erbsenschoten, die nur blanchiert, in Butter geschwenkt und mit Petersilie bestreut werden. Weiterhin passen prima Kartoffeln Maxim: Rohe Scheiben mit geklärter Butter übergiessen, mischen, schön in Förmchen legen und bei starker Hitze in etwa einer Stunde im Ofen bräunen. Als Getränk ein trockener Rosé oder Weissherbst.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 30.12.2009 von / created on 12/30/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de