Masala-Lammspiesschen, Joghurtsauce, karamellisierte Suesskartoffeln und geschmorter Fenchel

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Masala-Lammspiesschen, Joghurtsauce, karamellisierte Süsskartoffeln und geschmorter Fenchel
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Masala-Lammspiesschen, Joghurtsauce, karamellisierte Süsskartoffeln und geschmorter Fenche

Zutaten

800Gramm Lammfleisch, pariert (Filet oder Keule)
3Essl. Olivenöl zum Braten
1  Rosmarinzweig
2  Thymianzweige
H FÜR DIE MARINADE
1Teel. Garam Masala (indische Gewürzmischung)
1Teel. Fein gehackter Ingwer
1-2  Knoblauchzehen, fein gehackt
1-2  Chilischoten, fein gehackt
1/2Teel. Meersalz
3Essl. Olivenöl Extra Vergine
H FÜR DIE JOGHURTSAUCE
350Gramm Bio-Naturjoghurt
1/2  Zitrone; den Saft
1  Knoblauchzehe, fein gehackt
1Teel. Fein gehackte Minzeblätter
   Meersalz
   Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
H FÜR DIE SÜSSKARTOFFELN
2-3  Dicke Süsskartoffeln
3Essl. Rapsöl
2-3Essl. Rohrzucker
   Meersalz
   Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1Essl. Kokosflocken
H FÜR DEN GESCHMORTEN FENCHEL
2  Fenchelknollen
2-4  Frühlingszwiebeln
2  Tomaten
500ml Gemüsefond
2Essl. Pernod
2Essl. Olivenöl Extra Vergine
   Meersalz
   Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1Essl. Geröstete Pinienkerne

Quelle

 Markus Haxter, Cuisine Concept, Bergisch Gladbach
 Lamm, Kochen wie die Profis; Haedecke
 ISBN 978-3-7750-0554-8
 Erfasst *RK* 03.12.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

Das Fleisch in ca. 3 cm grosse Würfel schneiden. In einer Edelstahlschüssel die Zutaten für die Marinade verrühren, die Lammfleischwürfel zugeben, gut mit der Marinade vermischen. Mit Folie bedecken und das Lammfleisch im Kühlschrank ca. 6 Stunden marinieren (oder über Nacht). Danach die Fleischwürfel auf gewässerte Bambus- oder Holzspiesse stecken. In einer Pfanne das Olivenöl mit abgezupften Kräutern erhitzen, die Spiesse rundum kräftig anbraten.

Für die Joghurtsauce die Zutaten verrühren, mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und kühl stellen.

Süsskartoffeln ungeschält in Salzwasser ca. 15 Minuten bissfest garen. Vorsichtig aus dem Wasser nehmen und vollständig auskühlen lassen. Mit einem Messer schälen, dann die Kartoffeln in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und die Kartoffelscheiben von beiden Seiten hellbraun braten. Mit Rohrzucker bestreuen und leicht karamellisieren, vor dem Servieren die Süsskartoffeln mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit Kokosflocken bestreuen.

Für den geschmorten Fenchel den Backofen auf 200 °C vorheizen. Fenchelknollen putzen und vierteln, die Frühlingszwiebeln putzen und grob schneiden, die Tomaten blanchieren, enthäuten, vierteln und entkernen. Alles Gemüse in eine Cocotte (Schmortopf) geben, mit Fond aufgiessen, mit Pernod, Olivenöl, Meersalz und Pfeffer würzen und im Backofen in ca. 40 Minuten bissfest garen.

Zum Servieren auf jeden Teller einen Klecks Joghurtsauce geben, mit einem Lammspiess belegen, daneben die karamellisierten Süsskartoffelscheiben und etwas Schmorgemüse anrichten. Geröstete Pinienkerne über den Fenchel streuen, die restliche Joghurtsauce in einer Saucière dazu reichen.

Anmerkung: ***

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 12.05.2016 von / created on 05/12/2016 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de