Mariniertes Huhn

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Mariniertes Huhn
Kategorien: Ausprobiert, Vorspeise, Geflügel
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2  Ausgelöste Hühnerbrüste
4-5  Knoblauchzehen
   Ingwerwurzel (2 cm)
2Essl. Sojasauce
2Essl. Zitronensaft
2Essl. Sherry
2Essl. Hühnerbrühe (instant)
2  Getrocknete, rote Chilischoten
1/2Teel. Zucker
1/4  Sellerieknolle
   Je 1 Zwiebel, Möhre und Lauchstange
3Essl. Erdnussöl
1Essl. Sesamöl
   Salz
4Scheiben Kastenweißbrot
2-3Essl. Butter
1Bund Kerbel Koriander und Minze

Quelle

 Raffiniert und Köstlich, Geflügelküche; Karl
 Müller Verlag
 ISBN 3-86070-551-2
 Erfasst *RK* 24.05.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Hühnerfleisch schnetzeln.

2. Für die Marinade 2 Knoblauchzehen und Ingwer schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Mit Sojasauce, Zitronensaft, Sherry und Hühnerbrühe verrühren. Die Chilischoten zerkrümeln und mit Zucker unterrühren.

3. Marinade über die Hühnerstreifen gießen und alles in einen Gefrierbeutel füllen. Diesen gut verschlossen über Nacht in den Kühlschrank legen.

4. Sellerie, Zwiebel, Möhre und Lauch in feine Ringe oder Streifen schneiden.

5. Jeweils die Hälfte der Ölsorten im Wok erhitzen, die aus der Marinade genommenen und gut abgetropften Hühnerstreifen darin unter Rühren anbraten, herausnehmen und warm stellen.

6. Restliches Öl erhitzen, Gemüse unter ständigem Rühren darin anbraten, sofort salzen und nach 2-3 Minuten Fleischmarinade angießen und das Fleisch zufügen, kurz aufkochen.

7. Zum Servieren Brot in Dreiecke schneiden, in heißer Butter anbraten, dabei den restlichen gepressten Knoblauch zufügen. Das Hühnerfleisch hübsch auf den Brotecken anrichten und mit Kräuterblättchen garnieren.

Anmerkung: wir haben das als Hauptspeise, mit etwas Spargel gegessen. Das marinierte Huhn hätte, als Vorpeise, bei uns für 4 gereicht.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 09.06.2008 von / created on 06/09/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de