Mangoldblaetter mit Raeuchertofu-Quark-Fuellung und Gorgonzolasauce

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Mangoldblätter mit Räuchertofu-Quark-Füllung und Gorgonzolasauce
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Mangoldblätter mit Räuchertofu-Quark-Füllung und Gorgonzolasauce

Zutaten

8  Mangoldblätter mit Stielen
1klein. Zwiebel
30Gramm Räuchertofu
80Gramm Fein gemahlener Dinkel
1  Ei
60Gramm Quark
1/2Bund Petersilie
2Stängel Pfefferminze (oder Ananassalbei oder Salbei)
1Essl. Butter
20Gramm Vollkornknödelbrot (Bioladen)
   Kristallsalz, Pfeffer
   Muskatnuss, frisch gerieben
2Essl. Olivenöl
150Gramm Sahne
20Gramm Gorgonzola-Käse (oder Fourme d'Ambert)
1/4Teel. Pfeilwurzmehl

Quelle

 Gabriele Kurz
 Natürlich gut essen!; Ludwig
 ISBN 978-3-453-28000-7
 Erfasst *RK* 15.07.2011 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Mangoldblätter waschen putzen und die Blätter von den Stielen schneiden. Die Stiele in Stücke schneiden, in einen Dämpfeinsatz geben. Wasser aufkochen lassen, die Mangoldblätter dann 1-2 Min. blanchieren, herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

Für die Füllung den Tofu in kleine Würfel schneiden. Den gemahlenen Dinkel mit Ei, Quark und Tofu verrühren. Petersilie und Pfefferminze waschen, trocknen und die Blätter fein schneiden.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Knödelbrot und Kräuter dazugeben und 1-2 Min. rösten und unter die Dinkel-Quark-Masse rühren. Mit Kristallsalz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Mangoldblätter auf der Arbeitsfläche ausbreiten und die Dinkel- Quark-Masse darauf verteilen. Die Blätter seitlich einschlagen und zu Päckchen einrollen. Die Mangoldpäckchen mit den Stielen in den Dämpfeinsatz geben und über dem Dampf in 10 Min. garen.

Für die Sauce das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Sahne dazugießen und bei geringer Hitze 8 Min. köcheln lassen.

Den Käse dazu bröckeln und in der Sauce schmelzen lassen. Das Pfeilwurzmehl in wenig kaltem Wasser glatt rühren und unter die Sauce rühren. Einmal aufkochen lassen und eventuell mit Kristallsalz abschmecken. Die Mangoldpäckchen und Mangoldstiele mit der Sauce anrichten und servieren.

Anmerkung: Glatte ***! Ich habe Fourme d'Ambert genommen und statt des Vollkornknödelbrot ein Brötchen vom Vortag. Als Gemüse die Mangoldstiele kleingeshnitten, kräftig angeschwitzt und mit einem Maulvoll Weißwein fertig gegart.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 11.09.2013 von / created on 09/11/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de