Mangold-Quark-Roulade

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Mangold-Quark-Roulade
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Mangold-Quark-Roulade

Zutaten

350Gramm Quark (40 % Fett)
1Staude Mangold (ca. 500 g)
   Salz
1  Schalotte
100Gramm Butter
   Frisch gemahlener Pfeffer
1Bund Kerbel
6  Eigelb
   Frisch geriebene Muskatnuss
   Butter für die Form
50Gramm Parmesan
1Essl. Bieressig oder alter Aceto balsamico

Quelle

 Thomas Thielemann
 Vom Luxus der einfachen Küche
 ISBN 3-517-06658-3
 Erfasst *RK* 21.02.2010 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Quark in einem Sieb über einer Schüssel im Kühlschrank über Nacht abtropfen lassen. Mangold waschen und putzen, die Stiele abschneiden.

Salzwasser zum Kochen bringen, die Mangoldblätter darin in etwa 1 Minute blanchieren. Die Stiele in etwa 3 cm lange, schmale Stifte schneiden. Die Schalotte schälen und würfeln. Die Hälfte der Butter zerlassen, Schalotte und Mangoldsticle darin weich dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kerbelblättchen fein hacken. Den Quark mit den Eigelben glatt rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Kerbel unterziehen.

Den Backofen auf 120 °C vorheizen.

Mangoldblätter auf einer Arbeitsfläche überlappend zu 8 Portionen ausbreiten. Die Quarkmasse darauf verteilen. Die Blätter seitlich über die Füllung schlagen, die Blätter aufrollen, die Enden eventuell mit einem Holzspiesschen feststccken.

Eine Form mit Butter ausstreichen, die Rouladen einlegen, mit etwas Butter bcstreichen und im Backofen (Mitte) 20-25 Minuten garen.

Die restliche Butter in einem Topf braun werden lassen. Die Rouladen schräg aufschneiden, mit den gedünsteten Mangoldstielen auf Tellern anrichten und mit der braunen Butter übergiessen. Den Parmesan darüber hobeln, den Essig darüber träufeln.

Anmerkung: Parmesan war gerade nicht mehr im Vorrat, hat aber trotzdem hervorragend geschmeckt!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 19.03.2015 von / created on 03/19/2015 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de