Mangold-Forellen-Wickel

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Mangold-Forellen-Wickel
Kategorien: Ausprobiert, Badische Küche, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

   Butterschmalz
2  Eier
300Gramm Geräucherte Schwarzwälder Forellenfilets
125Gramm Eiskalte Butter
   Pfeffer aus der Mühle
   Salz
200ml Sahne
2  Schalotten
3/4Ltr. Badischer Weißwein
8groß. Mangoldblätter (ca. 250g g)

Quelle

 http://www.bad-bad.de
 Erfasst *RK* 05.08.2005 von
 Christian Schill

Zubereitung

Von den Mangoldblättern die Mittelrippe flachschneiden und die Blätter kurz im kochenden Wasser blanchieren.

Die Forellenfilets zusammen mit den Eiern, Pfeffer, Salz und 2 EL Sahne mit dem Stabmixer pürieren, bis eine feine, glatte Masse entsteht.

Die Masse auf den Mangoldblättern verteilen und diese fest einrollen.

Eine Auflaufform ausbuttern und die Forellen-Mangold-Wickel im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 15 Minuten garen.

Für die Soße die gehackten Schalotten in etwas Butterschmalz andünsten, mit dem Weißwein auffüllen und bis zur Hälfte einkochen lassen.

Restliche Sahne hinzugeben und nach und nach die gekühlte Butter in Flöckchen einrühren. Zum Schluss mit einem Schneebesen glattrühren.

Zum Anrichten die Soße über die Forellen-Mangold-Wickel gießen.

Dazu passen gedämpfte Kartoffeln mit frisch gehackter Petersilie bestreut.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 16.06.2008 von / created on 06/16/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de