Mangold mit Haehnchenbrustfilet gefuellt

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Mangold mit Hähnchenbrustfilet gefüllt
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch, Geflügel
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4  Hähnchenbrustfilets (je etwa 120 g)
6Essl. Speiseöl
   Salz
   Frisch gemahlener bunter Pfeffer
1Staude Mangold (etwa 500 g)
   Salzwasser
2  Fleischtomaten (etwa 200 g)
125Gramm Mozzarella-Käse
H FÜR DAS MÖHREN-KARTOFFEL-PÜREE
300Gramm Kartoffeln
300Gramm Möhren
   Salzwasser
100ml Warme Milch
   Frisch geriebene Muskatnuss
H AUSSERDEM
   Holzstäbchen

Quelle

 Dr. Oetker
 Gefülltes Gemüse
 ISBN 3-7670-0731-2
 Erfasst *RK* 31.03.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Hähnchenbrustfilets unter fliessendem kalten Wasser abspülen und trockentupfen. 3 Esslöffel von dem Speiseöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets vor beiden Seiten je etwa 4 Minuten darin braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Mangold putzen, gründlich waschen, abtropfen lassen. Die dicken Blattstiele in 1-2 cm lange Stücke schneiden, beiseite legen. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Mangoldblätter darin etwa 1 Minute blanchieren. Anschliessend in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser übergiessen, abtropfen lassen. Jeweils 2 Mangoldblätter übereinander legen. Hähnchenbrustfilets darin einwickeln. Mit Holzstäbchen feststecken.

3. Restliches Speiseöl in einem Bräter erhitzen. Die beiseite gelegten Mangoldstiele darin andünsten, etwa Wasser hinzugiessen und etwa 5 Minuten schmoren lassen. Die Hähnchenbrustrouladen darauf legen.

4. Tomaten waschen, abtrocknen und die Stängelansätze herausschneiden. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden. Die Hähnchenbrustrouladen mit je 2 Tomaten und Mozzarellascheiben belegen. Den Bräter auf dem Rost in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C (vorgeheizt) Heissluft: etwa 180 °C (nicht vorgeheizt) Gas: Stufe 3-4 (nicht vorgeheizt) Garzeit: etwa 35 Minuten.

5. Für das Püree Kartoffeln waschen, schälen, abspülen. Möhren putzen, schälen, waschen. Kartoffeln und Möhren abtropfen lassen, würfeln. Kartoffel- und Möhrenwürfel mit Salzwasser bedeckt zum Kochen bringen, in 25 Minuten gar kochen und abgiessen. Kartoffel- und Möhrenwürfel durch eine Kartoffelpresse drücken. Milch unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

6. Hähnchenbrustrouladen aus dem Bräter nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf einer Platte anrichten. Hähnchenbrustrouladen mit dem Gemüse und Möhren-Kartoffel-Püree servieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 03.10.2012 von / created on 10/03/2012 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de