Machbuus

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Machbuus
Kategorien: Ausprobiert, Fisch, Dubai
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1kg Festes weisses Fischfilet
2klein. Zwiebeln, sehr klein gehackt
1  Knoblauchzehe, gehackt
1  Luumi
2  Curry-Blätter
1/3Teel. Kurkuma
1/3Teel. Zimt
3  Nelken
1/4Teel. Weisser Pfeffer
2  Tomaten
1/2Teel. Tomatenmark
1Teel. Salz
1Handvoll Cashew-Kerne
3Tassen Reis
H FÜR DIE MARINADE
2  Knoblauchzehen, zerdrückt
3  Curry-Blätter
1Teel. Kurkuma
1Teel. Zimt
6  Nelken
1Teel. Salz
1 1/2Teel. Weisser Pfeffer, frisch gemahlen
3Essl. Olivenöl
H BEILAGE
   Datteln, Zwiebelscheiben mit Salz und
   -- Zitronensaft, Tomatenscheiben und grüne
   -- Chilis mit Salz

Quelle

 Uwe Micheel, Chefkoch des Hotel Interconti Dubai
 Florian Harms, Lutz Jäkel
 Kulinarisches Arabien, Verlag Cristian Brandstätter
 ISBN 3-85498-335-2
 Erfasst *RK* 14.01.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

Gewürz für die Marinade im Mörser zerstossen und mit dem Öl mischen. Fisch in ca. 6 cm breite Streifen schneiden, marinieren und mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den gewaschenen Reis 2 Std. wässern.

In einer beschichteten Kasserolle den Fisch ohne weitere Zugabe von Öl von beiden Seiten braun anbraten (jeweils ca. 4 Min.), anschliessend beiseite stellen.

Zwiebeln und Knoblauchzehe in etwas Öl bräunen, dabei die Gewürz, das Innere der Luumi, Tomatenwürfel und Tomatenmark zugeben. Einmal durchrühren und abschmecken: Der Sud darf etwas zu salzig sein, da er den spter dazukommenden Reis würzen muss.

Die Fischstreifen in den Sud legen. 5 Tassen warmes Wasser dazugiessen, aufkochen und den zuvor durch ein Sieb abgegossenen Reis über dem Fisch verteilen. Hitze reduzieren; bei geschlossenem Deckel solange köcheln, bis der Reis weich ist (ca. 20 Min.).

Fisch, Reis und Sud mit einem Pfannenheber vorsichtig vermengen. Ohne Deckel noch ca. 5 Min. bei niedriger Hitze stehen lassen, bis die Flüssigkeit ganz verdampft bzw. vom Reis aufgesogen ist. Mit in Öl gerosteten Cashew-Kernen garnieren.

Sie können den Fisch bereits am Vortag marinieren, dann ziehen die Gewürz besonders gut ein. Sollten sie keine ausreichend grosse Kasserolle zur Hand haben, können Sie den Fisch in einer Pfanne anbraten, den Sud in einem separaten Topf kochen und das Gericht in diesem Topf fertig zubereiten.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 26.07.2010 von / created on 07/26/2010 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de