Lombardische Kalbsroellchen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lombardische Kalbsröllchen
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

3-4Essl. Butter
1klein. Zucchini
100Gramm Champignons
2  Dünne Kalbsschnitzel(à ca. 100 g)
80Gramm Getrüffelte Kalbsleberwurst
4-5  Getrocknete Tomaten in Öl
1  Knoblauchzehe
1  Eigelb
2Essl. Frisch geriebener Parmesan
   Salz, Pfeffer
10-14  Salbeiblätter
2Essl. Butterschmalz
100ml Fleischbrühe
100ml Weißwein
50Gramm Kalte Butter in Flöckchen

Quelle

 Maria Pareth
 Getrocknete Tomaten
 Neue Rezept-Ideen; Seehamer
 ISBN 3-934058-82-5
 Erfasst *RK* 28.06.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Butter würfeln und ca. 20 Minuten im Gefrierfach kalt stellen. Inzwischen Zucchini und Champignons putzen und würfeln, die Schnitzel sehr dünn klopfen. Leberwurst in eine Schüssel geben. Getrocknete Tomaten aus dem Öl nehmen, würfeln und zur Wurst geben, Knoblauch abziehen und dazupressen. Eigelb und Parmesan zufügen, die Masse gründlich mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Paste gleichmäßig auf die Schnitzel streichen, diese jeweils mit 4 Salbeiblättern belegen, aufrollen und mit Zahnstochern oder Rouladennadeln gut feststecken.

2. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen, Fleischröllchen darin rundum kräftig braten. Dabei auf der Seite mit der "Nahtstelle" beginnen. Vorbereitete Zucchini und Champignons kurz mitbraten, Brühe und Wein zugießen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten schmoren.

3. Die Fleischröllchen herausnehmen und die Sauce nochmals kräftig aufkochen lassen, abschmecken. Kalte Butterflöckchen nach und nach in die Sauce einrühren. Restlichen Salbei in schmale Streifen schneiden und zugeben.

Das Fleisch mit der Sauce servieren.

Anmerkung: ich habe Schweinesteaks genommen, und keine getrüffelte Kalbsleberwurst, sondern ganz "normale", trotzdem war es sehr gut.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 27.05.2008 von / created on 05/27/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de