Linsengericht mit Spinat und Kokosmilch

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Linsengericht mit Spinat und Kokosmilch
Kategorien: Ausprobiert, Suppen
Menge: 4 Portionen

Zutaten

200Gramm Kleine, orangerote Linsen
500ml Wasser
750ml Kokosmilch (Asialaden)
2Essl. Öl
1Teel. Schwarze Senfkörner
1Teel. Curcuma
1Teel. Cumin
1/2Teel. Koriander
   Samen von 2 Kardamomkapseln, im Mörser zerstoßen
1/4Teel. Muskatblüte
1/4Teel. Zimt
1  Getrocknete Chilischote
200Gramm Zwiebeln, fein gehackt
5  Knoblauchzehe, fein gehackt
   Abgeriebene Schale von 1/2 ungespritzten Zitrone
   Salz
200Gramm Spinat
1/2  Zitrone; den Saft

Quelle

 Elisabeth Fischer
 Das vegetarische Kochbuch; Bassermann
 ISBN 3-8094-1785-8
 Erfasst *RK* 10.10.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Linsen mit dem Wasser zum Kochen bringen. 15 Minuten kochen, Kokosmilch hinzufügen. Die Suppe 15 Minuten zugedeckt kochen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Senfkörner anbraten, bis sie anfangen hochzuspringen. Curcuma, Cumin, Kardamom, Muskatblüte, Zimt, Chilischote, Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen, unter Rühren 3 Minuten anbraten.

Die Gewürz-Zwiebel-Mischung in die Suppe rühren, abgeriebene Zitronenschale und Salz hinzufügen. Suppe 10 Minuten zugedeckt leicht kochen. Die Linsen müssen sehr weich sein.

Den tropfnassen Spinat mit etwas Salz in einem Topf zugedeckt bei mittlerer Hitze 3 Minuten zusammenfallen lassen. Spinat in einem Sieb abtropfen lassen und in große Stücke schneiden. Spinat zu den Linsen geben, 1 Minute miterhitzen.

Die Suppe mit Zitronensaft abschmecken.

Anmerkung: Mit geschälten roten Linsen gehts schneller. Das nächste Mal mehr Kurkuma dran, wegen der Farbe.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 26.04.2008 von / created on 04/26/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de