Lauwarmes Bachforellen-Filet auf Rote-Bete-Tatare

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lauwarmes Bachforellen-Filet auf Rote-Bete-Tatare
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

250Gramm Rote Bete, gekocht und geschält
1Essl. Fein geschnittene Schalotte
1Teel. Worcestersauce
1Teel. Sherry-Essig
3klein. Gewürzgurken, fein gehackt
40Gramm Kapern, gehackt
3Essl. Mayonnaise
   Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1Essl. Petersilie, gehackt
4  Geräucherte Forellenfilets
150Gramm Vogerlsalat (Feldsalat)
   Salatdressing (anderes Rezept)

Quelle

 Johanna Maier; Collection Rolf Heyne
 ISBN 3-89910-208-8
 Erfasst *RK* 11.07.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Roten Bete in der Küchenmaschine zerkleinern und in eine Schüssel geben. Schalotte, Worcestersauce, Essig, Gewürzgurken, Kapern und Mayonaise hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie am besten erst vor dem Servieren dazugeben.

Den Vogerlsalat putzen, waschen und in der Salatschleuder trocknen. Mir dem Dressing marinieren.

Die Forellenfilets im 50 °C warmen Backofen leicht erwärmen. Die Filets mit dem marinierten Vogerlsalat und dem Tatare auf Tellern anrichten.

Anmerkung: Auch Johanna Maier ist vor meinen Änderungen nicht sicher. Ich habe keine Mayonaise und keinen Vogerlsalat gehabt, dafüt schnöde Salzkartoffeln. Das nächste Mal die Forellen selber räuchern.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 11.08.2010 von / created on 08/11/2010 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de