Lauwarmer Bratkartoffelsalat mit Kaninchen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lauwarmer Bratkartoffelsalat mit Kaninchen
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2  Knoblauchzehen
6-8groß. Entsteinte grüne Oliven
2  Ausgelöste Kaninchenrücken (à 250 g)
   Salz & Pfeffer aus der Mühle
12Essl. Olivenöl
2Teel. Rosmarinnadeln
1Teel. Thymianblätter
5Essl. Tomatenpüree
600Gramm Gegarte, fest kochende Kartoffeln
1  Tomate
2Zweige Basilikum
3Essl. Aceto balsamico
1/2Teel. Zucker
1Essl. Pinienkerne

Quelle

 ISBN 3-7742-3260-1
 Erfasst *RK* 07.10.2003 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Knoblauch schälen und durch die Presse drücken, Oliven fein schneiden. Backofen auf 80 °C vorheizen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben.

2. In einer hitzebeständigen Pfanne in 3 EL heißem Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Rosmarin, Thymian, Knoblauch und Oliven dazugeben und alles etwa 4 Minuten braten. Das Tomatenpüree über das Fleisch geben und im Ofen (Mitte!) warm halten, bis der Salat fertig ist.

3. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Übriges Öl in einer beschichteten, großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin bei starker Hitze goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Tomate waschen, halbieren, entkernen und fein würfeln, dabei den Stielansatz entfernen. Basilikumblätter von den Zweigen zupfen und in Streifen schneiden. Essig, Zucker und etwas Salz verrühren. Tomaten, Basilikum und Pinienkerne unter das Dressing mischen.

5. Den Kaninchenrücken in Scheiben schneiden und mit Oliven-Kräuter- Masse und Bratkartoffeln auf Tellern anrichten. Das Dressing darüber träufeln. Auch hier hab ich was anderes gemacht, einmal Schweinelende statt Kaninchen, was tut man nicht alles für die Mädels, und mit der Niedrigtemperaturmethode gegart. Angebraten, auf einen vorgewärmten Teller gelegt und bei 80° C 2 Stunden gegart.

Sehr gut angekommen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 11.07.2008 von / created on 07/11/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de