Lasagne von gegrillter Paprika, Schafskaese und frischen Walnuessen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lasagne von gegrillter Paprika, Schafskäse und frischen Walnüssen
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch
Menge: 2 Personen

Lasagne von gegrillter Paprika, Schafskäse und frischen Walnüssen

Zutaten

1  Rote Paprika
1  Grüne Paprika
1  Gelbe Paprika
200Gramm Feta aus Schafsmilch
100Gramm Feine Weißbrotbrösel
3Essl. Olivenöl
4Stängel Glatte Petersilie
4Stängel Basilikum
6  Halme Schnittlauch
1/2  Zitrone
1Essl. Walnussöl
1Essl. Sonnenblumenöl
 Etwas Salz, Pfeffer
100Gramm Frische Walnusskerne (Schälnüsse)

Quelle

 ARD-Buffet - Otto Koch
 Freitag, 7. September 2012
 Erfasst *RK* 17.10.2012 von
 Jutta Hanke

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.

Die Paprikaschoten waschen, halbieren das Kerngehäuse entfernen, die Paprikahälften auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten garen, bis die Haut blasen wirft. Paprika etwas auskühlen lassen und die Haut abziehen. Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) hochschalten. Schafskäse in dünne Scheiben schneiden.

Eine viereckige Auflaufform ausbuttern, mit einer grünen Paprikalage belegen, leicht salzen und pfeffern und dünn mit etwas Semmelbröseln bestreuen. Eine dünne Schicht Schafskäse darüber schichten. Wieder mit Bröseln bestreuen und dann mit gelben Paprikahälften belegen. Darauf den restlichen Käse geben, einige Brösel drauf streuen und mit roten Paprikahälften abschließen. Mit Olivenöl beträufeln und restliche Brösel darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Petersilie, Basilikum und Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und fein schneiden. Von der Zitrone den Saft auspressen. 1 EL Zitronensaft mit Walnuss- und Sonnenblumenöl verrühren, die Kräuter untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die frischen Schälnüsse mit einem Tuch reiben und schälen oder kurz blanchieren, abschrecken und dann schälen. Die Paprikalasagne aus dem Ofen nehmen, vorsichtig mit einer Palette anrichten und mit der Kräutersauce umgießen. Mit den geschälten Nüssen garnieren.

Anmerkung: Ich habe 2 Formen 11cm Durchmesser 4 cm hoch genommen und ganz normale Walnusskerne. Um satt zu werden noch Zartweizen und eine Currysauce.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 06.12.2014 von / created on 12/06/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de