Lammrueckenfilet mit Kraeuter-Walnuss-Kruste

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lammrückenfilet mit Kräuter-Walnuss-Kruste
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2  Lammrückenfilets, je 130 g
H MARINADE
1  Knapper Becher Naturjogurt
4  Zweiglein Thymian
 Wenig Rosmarin
1/2Teel. Meersalz
1  Knoblauchzehe
H KRÄUTER-NUSS-KRUSTE
1  Schalotte, fein gehackt
1  Knoblauchzehe, gepresst
1Essl. Kaltgepresstes Walnussöl
1Teel. Thymianblättchen
1/2Teel. Rosmarinnadeln, fein gehackt
3Essl. Walnüsse/Baumnüsse
2Essl. Semmelbrösel
1Essl. Weiche Butter
1Teel. Ahornsirup
   Meersalz
   Pfeffer aus der Mühle
H GEMÜSEBEILAGE
2Essl. Olivenöl extra nativ
2  Schalotten
1  Knoblauchzehe
2Stängel Stauden-/Stangensellerie
1  Möhre/Karotte
1  Geschälte Tomate
 Etwas Rosmarin und Thymian
2Essl. San Marzano oder Whiskey

Quelle

 Ingrid Schindler
 Die Nuss-Küche; Midena
 ISBN 3-310-00319-1
 Erfasst *RK* 14.08.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Für die Marinade die Thymianblättchen ablesen, die Rosmarinnadein abstreifen, unter den Jogurt rühren. Würzen mit Salz und durchgepresstem Knoblauch. Die Filets hineinlegen, im Kühlschrank mindestens 1 Stunde marinieren.

2. Die Walnüsse im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 10 Minuten rösten, hacken.

3. Für die Kräuter-Nuss-Kruste die Schalotte fein hacken, den Knoblauch durchpressen, beides im Walnussöl dünsten. Die Kräuter kurz mitdünsten. Walnüsse und Semmelbrösel dazugeben. Die Pfanne von der Wärmequelle nehmen. Die weiche Butter und den Ahornsirup unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Für die Beilage die Schalotten in Scheiben schneiden. Den Knoblauch hacken. Das Gemüse putzen und und zerkleinern. Bei der Tomate den Stielansatz entfernen, achteln. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Möhren im Olivenöl dünsten. Die Tomaten untermischen. Würzen mit Rosmarin und Thymian.

5. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Filets im Olivenöl in einem Bräter scharf anbraten. Mit der Kräuter-Nuss-Mischung bestreichen.

6. Das Fleisch im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 5 Minuten überbacken. Die Hitze auf 100 °C reduzieren. Das Gemüse dazugeben und mit dem San Marzano angießen. 10 Minuten dünsten.

7. Die Filets in Scheiben schneiden, mit dem Gemüse anrichten und mit der Sauce umgießen.

Anmerkung: Ich habe da Mandelstücke genommen, Calvados und auch das Gemüse geändert. War aber trotzdem sehr lecker. Das nächste Mal mit Walnüssen und fertig mariniertem Filets von Feinkost Albrecht.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 02.07.2008 von / created on 07/02/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de