Lammgeschnetzeltes mit Paprika und Polenta

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lammgeschnetzeltes mit Paprika und Polenta
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

4Essl. Polenta (Maisgrieß)
2  Rote Paprikaschoten
250Gramm Geschnetzelte Lammkeule
4Essl. Frisch geriebener Parmesan
4groß. Tassen Brühe; ca.
1  Zwiebel, Olivenöl
1Schuss Balsamico-Essig
1Glas Rotwein
   Salz, Pfeffer
   Stärke
1Essl. Kalte Butter

Quelle

 Alexander Hermann
 Kochzeit; Zabert Sandmann
 ISBN 3-93023-66-8
 Erfasst *RK* 03.03.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

Etwa 0,3 Liter Brühe aufkochen, den Polentagrieß einstreuen, mit dem Schneebesen gut durchrühren und anschließend 15 Minuten ganz leicht köcheln, eher quellen lassen. Gelegentlich umrühren, denn Polenta brennt leicht an. Je nach Grießsorte müssen Sie vielleicht noch Brühe zugeben. Die Konsistenz sollte stets leicht cremig sein.

Eine Paprikaschote halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen, etwas salzen und die beiden Hälften im vorgeheizten Backofen bei 160 °C (Umluft 140 °C) schmoren. Die andere Paprika mit dem Sparschäler schälen, Stielansatz und Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls in Würfel schneiden.

Das Lammfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 EL Olivenöl scharf anbraten. Zwiebel- und Paprikawürfel hinzufügen und kurz mitbraten. Mit Balsamico und Rotwein ablöschen, einkochen lassen und mit Brühe auffüllen. Die Sauce mit etwas Stärke binden und abschmecken.

3 EL Parmesan, die kalte Butter und 1 Schuss Olivenöl unter die Polenta rühren. Die Konsistenz sollte cremig sein, eventuell noch etwas Brühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Polenta auf Tellern anrichten, in die Mitte jeweils eine Paprikahälfte geben und das Geschnetzelte hineinfüllen. Mit dem restlichen geriebenen Parmesan bestreuen.

Geben Sie in die Polenta auch einmal klein geschnittene getrocknete Tomaten, Knoblauch und reichlich frischen Thymian.

Anmerkung: die Paprika backen hat 40 Minuten gedauert, da waren sie noch mit etwas Biss. Das Lammfleisch habe ich nach 20 Minuten für fertig erklärt, ich mags mit Biss.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 19.06.2008 von / created on 06/19/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de