Lachsforellenfilet auf Lauch mit Sekt-Butter-Sosse

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lachsforellenfilet auf Lauch mit Sekt-Butter-Sosse
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Lachsforellenfilet auf Lauch mit Sekt-Butter-Sosse

Zutaten

800Gramm Lachsforellenfilets
400Gramm Lauch
500ml Sahne
200Gramm Butter
100ml Sekt
   Salz
   Pfeffer

Quelle

 Ernst Heiner Hüser
 Restaurant "Im Weissen Ross" im Westfälischem
 Freilichtmuseum Detmold
 NDR TV 21. Januar 2007
 Unterwegs im Teutoburger Wald
 Erfasst *RK* 21.01.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

In einem Topf den Lauch mit der Sahne gar kochen.

Den Lauch in ein Sieb giessen und die Sahne in einem Topf bis auf circa 100 Milliliter einkochen. Dann die in Walnussgrösse geschnittene eiskalte Butter unterrühren, ohne zu kochen.

Zum Schluss den Sekt dazugiessen und mit dem Stabmixer kurz aufquirlen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Die Lachsforellenfilets in Portionsgrösse schneiden.

In einer Pfanne mit leicht brauner Butter auf beiden Seiten anbraten. Der Fisch soll in der Mitte noch leicht glasig sein.

In der Mitte des Tellers den Lauch anrichten. Die Lachsforellenfilets obendrauf legen und die Sekt-Butter-Sosse drumherum giessen. Eventuell mit Schnittlauch und Tomatenwürfeln garnieren.

Mit Salzkartoffeln servieren.

Anmerkung: *** In der Butter von beiden Seiten anbraten, von der Hitze nehmen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 01.05.2014 von / created on 05/01/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de