Lachsfilets mit Reisweinglasur

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lachsfilets mit Reisweinglasur
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2Essl. Reisessig
1-2  Frühlingszwiebeln, längs halbiert und schräg in
   -- feine Streifen geschnitten
60ml Mirin (süßer japanischer Reiswein)
50Gramm Brauner Zucker
60ml Sojasauce
4Stücke Lachsfilet (je 125 g), aus dem dicken Teil des
   -- Filets geschnitten, sodass sie eher schmal
   -- und hoch als breit und flach sind

Quelle

 Nigella Lawson
 Nigella Express; DK
 ISBN 978-3-8310-1315-9
 Erfasst *RK* 27.12.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

Mirin, Zucker und Sojasauce in einer großen Schale mischen, in der die Filets nebeneinander Platz haben. Die Filets darin 3 Minuten durchziehen lassen, dann wenden und weitere 2 Minuten marinieren. In der Zwischenzeit eine große, beschichtete Pfanne auf dem Herd heiß werden lassen.

Die Lachsfilets in der heißen Pfanne ohne Fett 2 Minuten braten, dann wenden. Die Marinade dazugießen und die Filets weitere 2 Minuten garen.

Den Lachs aus der Pfanne nehmen und auf eine Servierplatte legen. Den Reisessig in die Pfanne geben und unterrühren. Das Ganze noch einmal erwärmen.

Den Lachs mit der dunklen, süß-salzigen Mixtur aus der Pfanne glasieren und mit den Frühlingszwiebelstreifen bestreuen.

Nach Belieben mit Reis oder Nudeln servieren und dazu eventuell etwas eingelegten Ingwer (Sushi-lngwer) auf den Tisch stellen.

Anmerkung: Mirin ist nicht überall erhältlich, ersetzen kann man es durch eine Mischung von Sake und Zucker, im Verhältnis 1:1, aufgekocht und abgekühlt.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 28.12.2009 von / created on 12/28/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de