Lachs mit Blattspinat und Elsaesser Kartoffelnest

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lachs mit Blattspinat und Elsässer Kartoffelnest
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2  Lachsfilets, à 130 g, ohne Haut
4  Mehlig kochende Kartoffeln
400Gramm Blattspinat
2  Zwiebeln
3  Knoblauchzehen
2  Eier
100Gramm Geräucherter Speck
50Gramm Gouda
1Zweig Glatte Petersilie
1  Muskatnuss
100Gramm Kräuter-Crème fraîche
150ml Gemüsefond
100ml Sahne
50ml Milch
   Butter, zum Anbraten
   Olivenöl, zum Anbraten
   Salz, aus der Mühle
   Schwarzer Pfeffer, aus der Mühle

Quelle

 Die Küchenschlacht - Leibgerichte vom 18. März 2013
 Leibgericht von Christian Schrader
 Erfasst *RK* 22.03.2013 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser garkochen.

Eine Zwiebel abziehen und vierteln. Den Speck in Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Speck darin anbraten.

Den Spinat waschen und trocken schleudern. Die verbliebene Zwiebel abziehen und fein hacken. Etwas Butter erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Den Spinat zugeben, kurz anbraten und mit Weisswein und Hühnerfond auffüllen und köcheln lassen. Die Sahne dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Milch erhitzen. Die Kartoffeln abgiessen und mit der Milch stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die gerösteten Zwiebeln und den Speck dazugeben. Die Masse auf ein Backblech geben und zu Nestern formen. Die Eier aufschlagen. Einen Klecks Crème fraîche in die Nester geben und das Ei oben auf setzen. Den Käse reiben, auf die Nester streuen und für circa 20 Minuten in den Backofen geben, bis die Eier gar sind.

Den Lachs waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs von beiden Seiten anbraten. Anschliessend in Alufolie wickeln und für circa acht Minuten in den Backofen geben.

Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Spinat in ein Sieb geben, ausdrücken und die Flüssigkeit auffangen. Die Knoblauchzehen mit der Flüssigkeit pürieren.

Den Lachs aus dem Ofen nehmen und zusammen mit dem Spinat und den Kartoffelnestern auf Tellern anrichten. Die Petersilie zupfen und obenauf geben. Die Sauce drum herum träufeln und servieren.

Anmerkung: Das ist ein Küchenschlachtrezept, d.h. da sind kleine Fehler drin, mal heisst es Gemüsefond, dann Hühnerfond, der Weißwein taucht nur halb auf. Der Lachs ist eigentlich überflüssig und wenn man den Speck weglassen würde, wäre es ein tolles vegetarisches Gericht. Trotz meiner Meckerei, schmecken tuts

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 29.03.2013 von / created on 03/29/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de