Kurzgebratene Chicoreeblaetter

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kurzgebratene Chicoreeblätter
Kategorien: Ausprobiert, Beilage, Gemüse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

5  Schöne Chicorée
1Essl. Streuzucker
1klein. Sträußchen Petersilie
30Gramm Butter
   Salz
   Pfeffer

Quelle

 Roger Vergé
 Meine provenzalische Gemüseküche; Mosaik
 ISBN 3-576-10446-1
 Erfasst *RK* 13.03.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Waschen Sie die Chicoreesprossen und trocknen Sie sie mit Küchenkrepp ab. Trennen Sie die Blätter ab und bewahren Sie den kleinen Kern, zum Beispiel für einen Salat, auf.

Waschen Sie die Petersilie, lassen Sie sie abtropfen und hacken Sie sie grob. Sie benötigen 2 EL davon.

Wärmen Sie eine tiefe Schale im Backofen (bei 80 C) vor.

Erhitzen Sie 30 g Butter auf großer Flamme in einer Pfanne. Sobald die Butter eine goldgelbe Farbe annimmt, geben Sie die Chicoreeblätter hinein. Bestreuen Sie sie mit dem Zucker, salzen Sie und würzen Sie mit Pfeffer aus der Mühle.

Braten Sie die Chicoreeblätter auf großer Flamme an, so daß sie keine Flüssigkeit abgeben können. Bestreuen Sie sie anschließend mit der Petersilie und servieren Sie sie dann sofort in der vorgewärmten Schale.

Dieses Gericht, das in wenigen Minuten fertig ist, kann seinen vollen Geschmack nur entfalten, wenn Sie es erst unmittelbar vor dem Servieren zubereiten; denn nur dann bleibt der Chicorée frisch und knackig.

Anmerkung: ich habe Puderzucker genommen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 11.06.2008 von / created on 06/11/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de