Kurz Gebratene Ingwerente mit Suesser Tare-Sauce

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kurz Gebratene Ingwerente mit Süßer Tare-Sauce
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch, Grillen
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4groß. Entenbrustfilets, Gesamtgewicht etwa 700 g
5cm Langes Stück frischer Ingwer, fein gerieben
1/2  Salatgurke
12  Chinesische Pfannkuchen (tiefgefroren aus dem
   -- Asialaden, wahlweise auch Weizentortillas)
6  Frühlingszwiebeln, in feine Streifen geschnitten
H FÜR DIE TARE-SAUCE
7Essl. Tamari-Sojasauce
7Essl. Mirin (Reiswein)
2Essl. Zucker
   Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Quelle

 Linda Tubby
 Grillen für Genießer; Christian
 ISBN 3-88472-668-4
 Erfasst *RK* 09.07.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Haut jedes Entenbrustfilets viermal einschneiden und mit der Hautseite nach oben auf einen Teller legen. Geriebenen Ingwer über dem Fleisch ausdrücken, um die gesamte Flüssigkeit zu gewinnen; feste Bestandteile wegwerfen. Fleisch großzügig mit dem Saft einreiben, besonders die Einschnitte.

Gurke schälen, halbieren, Samen mit einem Löffel herausschaben und Fleisch hacken. In einer Schüssel beiseite stellen.

Für die Tare-Sauce die Taman-Sojasauce, Mirin und Zucker in einem schweren Topf mischen und langsam erwärmen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Temperatur erhöhen und 4-5 Minuten köcheln lassen oder bis die Sauce um etwa ein Drittel der Menge sirupartig eingedickt ist. Grillpfanne über großer Hitze auf dem Herd erwärmen, bis darauf geträufelte Wassertropfen sofort verdampfen. Entenbrust mit der Hautseite nach unten anbraten.

Wenn das Fett ausgelassen und die Haut schön gebräunt ist, Fleisch aus der Pfanne nehmen Fett ablaufen lassen und Pfanne mit Küchenpapier auswischen. Erneut erhitzen, Ente mit der Fleischseite nach unten wieder hineingeben und auf mittlerer Hitze etwa 3 Minuten braten.

Entenstücke mit etwas Tare-Sauce bestreichen, wenden, die andere Seite mit Tare bestreichen und erneut wenden. Das dauert etwa 1 Minute, nach der die Ente leicht angebraten ist; auf Druck sollte das Fleisch etwas nachgeben.

Aus der Pfanne nehmen und einige Minuten ruhen lassen. Anschließend die Entenbrustfilets schräg in Scheiben schneiden.

Die Pfannkuchen etwa 3 Minuten in einem Dämpfeinsatz über kochendem Wasser erwärmen. Mit Ente, Tare-Sauce, Frühlingszwiebeln und Gurke servieren.

Anmerkung: ich habe das, aus monitären Gründen, mit Hähnchenbrust gemacht, war trotzdem sehr gut, besonders die Sauce (finde ich).

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 25.04.2008 von / created on 04/25/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de