Kürbis mit Schweinefilet

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kürbis mit Schweinefilet
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

600Gramm Schweinefilet
500Gramm Kürbisfleisch (z.B. Butternut- oder
   -- Hokkaidokürbis)
1  Zwiebel
40Gramm Butter
1/2Bund Frischen Oregano
2Essl. Currypulver
1/8Ltr. Brühe
1/2Becher Süße Sahne
   Weißwein
   Zitronensaft, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer
3-4Essl. Kürbiskerne
   Evtl. Kürbiskernöl
   Ingwerknolle

Quelle

 WDR-Fernsehen; d&u
 Markttag - Freitag, 23. September 2005
 Erfasst *RK* 11.10.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

Das Schweinefilet in dünne Scheiben von etwa einem Zentimeter schneiden. Den Kürbis schälen, Kerne und Fasern entfernen und das Fleisch in Würfel schneiden. Besonders hübsch sieht es aus, wenn man mit einem Melonenausstecher runde Kugeln aus dem Kürbisfleisch aussticht.

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden, ebenso den Ingwer und die Chilischote (ohne Kerne) sehr fein hacken. Oregano abspülen und trocken schütteln.

Dann die Butter in einer Pfanne erhitzen und das Filet scharf darin anbraten. Salzen und pfeffern, aus der Pfanne nehmen.

Die Kürbiswürfel oder - kugeln im Bratfett leicht anbraten. Zwiebelwürfel zugeben, mit Currypulver, Ingwer und Chili würzen und glasig dünsten.

Das angebratene Fleisch wieder in die Pfanne geben und mit Sahne ablöschen. Zum Schluss den Wein unterrühren. Alles zusammen aufkochen und unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten kochen.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit Oreganoblättchen bestreuen. Eventuell mit zerbröselten, angerösteten Kürbiskernen bestreuen und mit etwas Kürbiskernöl beträufeln.

Anmerkung: ich habe den Hokkaidokürbis nicht geschält, ist bei dem unnötig, und ein paar Bratkartoffeln gabs dazu.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 29.05.2008 von / created on 05/29/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de