Krautwickel

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Krautwickel
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1  Altbackenes Brötchen
1Kopf Wirsing (od. Weißkohl; od. Rotkohl)
   (am besten einen locker gewachsen)
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
300Gramm Gemischtes Hackfleisch
1  Ei
   Salz & Pfeffer
1/2Teel. Gemahlener Kümmel
2Essl. Butterschmalz
3Essl. Schmand oder 100 ml Sahne

Quelle

 Erfasst *RK* 29.12.2003 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Das altbackene Brötchen in Wasser (oder Milch) einweichen. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und würfeln. Einen großen Topf gut mit Salzwasser füllen und zum kochen bringen.

2. in der Zwischenzeit 8 Kohlblätter einzeln am Strunk lösen und vorsichtig abrollen. in dem siedenen Wasser 5 Minuten blanchieren. In eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und etwas abkühlen lassen. Dann die etwas dickeren Rippen flach schneiden.

3. Das altbackene Brötchen gut ausdrücken und mit dem Hackfleisch, dem Ei, den Zwiebel und Knoblauchwürfeln gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel gut abschmecken.

4. je 2 Kohlblätter ein wenig in der Länge versetzt übereinander legen und am Anfang 1/4 der Hackfleischmischung verteilen. Vorsichtig aufrollen und mit einem Küchengarn umwickeln.

Küchengarn gibts im Haushaltsgerätegeschäft, so es denn so was noch gibt, oder bei einer Fleischereigenossenschaft, findet man in den gelben Seiten.

5. Das Butterschmalz in einem Schmortopf zerlassen und die Kohlrouladen rund herum gut anbraten. Etwas heißes Wasser, oder Brühe, angießen, Deckel aufsetzen und ca. 20 Minuten köcheln lassen, wenn nötig nomal Flüssigkeit nachgießen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Schmand dazugeben.

Anmerkung: ich meine, das ein Krautwickel am nächsten Tag aufgewärmt, am Besten schmeckt. Und es gibt immer wieder Varianten, mit Peperoniwürfeln, mit Zitrongras in der Sauce mitgeschmort ....

Die Variante mit Rotkohl:

Rotkohl lässt sich meist schlecht abwickeln, deshalb habe ich den Kohl erstmal kräftig blanchiert und abgeschreckt. Für die Sauce in den letzten 10 Minuten Zwiebel- und getrocknete Tomatenstücke mit geschmort.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 06.07.2008 von / created on 07/06/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de