Kraut- und Nudelflecken

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kraut- und Nudelflecken
Kategorien: Ausprobiert, Hauptspeise
Menge: 4 Portionen

Kraut- und Nudelflecken

Zutaten

750Gramm Spitzkohl oder Weisskohl
2  Knoblauchzehen
2Essl. Schweineschmalz oder Rapsöl
1/4Teel. Majoran oder Oregano
   Salz, Pfeffer
12-15  Lasagneblätter (250 g)
1Bund Petersilie
3Essl. Geriebener Käse (z.B. Fontina-Käse, Schweizer
   -- Alpen-Tilsiter oder Parmesan)
1  Eigelb
2Essl. Milch

Quelle

 Hans Gerlach
 Kochen fast ohne Zeit; Mosaik bei Goldmann
 ISBN 978-3-442-39097-7
 Erfasst *RK* 09.08.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Spitzkohl vierteln und in 2-3 cm grosse Stücke schneiden, dabei den Kohlstrunk und sehr dicke Blattrippen entfernen. Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden, mit dem Kohl im Schweineschmalz kurz andünsten. Mit Majoran, Salz und Pfeffer dünsten und mit 800 ml Wasser oder Brühe aufgiessen.

Lasagneblätter in grössere Stücke brechen und mit dem Kraut ca. 10 Minuten bissfest kochen. Dabei ab und zu vorsichtig umrühren. Währenddessen die Petersilienblätter zupfen und grob hacken.

Den Topf vom Herd nehmen. Käse, Eigelb und Milch verrühren und mit der Petersilie zügig unter den heissen Kraut-Nudel-Topf rühren. Abschmecken und sofort servieren.

Kürbiskern-Pesto ist eine schöne Ergänzung für unsere Kraut- und Nudelflecken. Es schmeckt auch über Kräuterquark oder herbstlichen Salaten. 50 g Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett 5-8 Minuten rösten, dabei häufig umrühren. Die heissen Kürbiskerne mit je 3 EL Kürbiskern- und Sonnenblumenöl in einem Blitzhacker fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hält sich gut bei Raumtemperatur.

Anmerkung: Zum Pesto fehlte einfach Zeit, es schmeckt aber auch ohne sehr gut!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 25.11.2013 von / created on 11/25/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de